EN | DE

Aktuelles

Studienjahr

Studienjahr 2017/2018:

Wintersemester: 4.9.2017 - 4.2.2018

Sommersemester: 12.2.2018 - 29.6.2018

Veranstaltungen 2017/2018

Im vergangenen Studienjahr präsentierten sich alle Abteilungen höchst erfolgreich einem breiten Publikum. Auch dieses Studienjahr wird es dicht im Veranstaltungskalender. Die nächsten Termine werden demnächst bekannt gegeben.

Aufnahmeprüfungen

Sommersemester 2018:

Abteilungen KLASSIK

INSTRUMENTAL- und GESANGSABTEILUNG

Individualtermine 7.1.2018 bis 31.1.2018,

Prüfungszeiten werden nach Anmeldung bekannt gegeben!

€ 50.- Aufnahmsprüfungsgebühr

 

Abteilung JAZZ

Individualtermine 7.1.2018 bis 31.1.2018

Prüfungszeiten werden nach Anmeldung bekannt gegeben!

€ 50.- Aufnahmsprüfungsgebühr

 

Abteilung POP

Di, 23.01.2018, 10:00 Uhr

Prüfungszeiten werden nach Anmeldung bekannt gegeben!

€ 50.- Aufnahmsprüfungsgebühr

Anmeldeschluss: 18.1. 2018

 

Abteilung MUSICAL

23.1.2018, 10:00 Uhr 

Keine Aufnahmsprüfungsgebühr!

 

WEITERE TERMINE NACH VEREINBARUNG!

 

Zusatzangebot

Neben den staatlich genehmigten Diplomstudienrichtungen gemäß Organisationsstatut werden außerschulische zusätzliche Ausbildungen - u.a. Musikschule und Musikalische Früherziehung für Kinder - angeboten.

__________

Pre-Selections von THE VOICE 2017

Die Pre-Selections von THE VOICE 2017 sind erfolgreich über die Bühne gegangen:

 

>> Pre-Selections von THE VOICE 2017

 

 

AUDITION FÜR DAS MUSICAL HEIDI 2018

Für die Uraufführung des neuen Musicals HEIDI (Musik von Michael Schanze-Buch von Hans Dieter Schreeb) im Museumsquartier in Wien suchen wir exzellente Sänger/innen, Schauspieler/innen und Tänzer/innen.

 

Audition am 5. und 6 Oktober 2017 in Wien,

 

VIENNA KONSERVATORIUM, Theater im ersten Stock, Mariahilferstr. 51, 1060 Wien.

 

Teilnahme nur auf Einladung

Bewerbungsschluss: 22.9.2017

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Vita und aktuellen Fotos (in einer PDF-Datei zusammengefasst) per E-Mail an Bettina Weyers (bweyers@gallissas.com).

 

Premiere am 8.10.2018 im Museumsquartier in Wien

Probebeginn: 17.9.2018

 

Regie: Prof. Manfred Waba

Co-Regie: Michael Schanze

 

The Voice 2017

Das ist Österreichs grosser Gesangswettbewerb im G3 Shopping Resort Gerasdorf - MELDE DICH AN!

 

Hier kannst du als SängerIn in das professionelle Musikbusiness einsteigen, deine Karriere starten und deinen Traum verwirklichen! An der Suche nach der besten Stimme, beteiligen sich die grössten Plattenfirmen, Medienvertreter, erfolgreiche Musikproduzenten sowie eine prominente Expertenjury!

 

Als TeilnehmerIn kannst du gewinnen:

Plattenvertrag, Singleproduktion, Musikvideo, Aufnahmetage im Tonstudio, CD-Produktion, Liveauftritte, Exklusivstory, Fotoshooting, Coaching sowie ein Stipendium für Pop-Gesang am Vienna Konservatorium.

 

Gesamtwert über 25.000 Euro!

 

Probespiele / Bayerische Philharmonie 2017

Probespiele 2017

WIEN ∙ MÜNCHEN ∙ FREIBURG ∙ STUTTGART
 

Im Juli 2017 bietet die Bayerische Philharmonie wieder Probespiele für Musikstudenten und junge Profis an. Nach bestandenem Probespiel werden die Teilnehmer eingeladen an den verschiedenen Projekten der Bayerischen Philharmonie teilzunehmen. Die Projekte in der Klangzeit 2017 erstrecken sich über »Bruckner4 plus«, »Mozart – Requiem«, »Weihnachsoratorium« und »Mozart +« vom Symphonieorchester bis zum Kammerorchester mit Konzerten in München und auf Konzerttourneen. Bereits bestehende Ensembles können sich zudem für eine Aufnahme in die Datenbank von »Zeitklänge − Gesellschaft für musikalischen Mehrwert mbH«, dem Agenturpartner der Bayerischen Philharmonie, qualifizieren.

 

TERMINE

Wien: Prayner Konservatorium, Ehrbarsaal, Montag, 3. Juli 2017 Anmeldeschluss: 22. Juni 2017
München Montag, 10. Juli 2017 Anmeldeschluss: 30. Juni 2017
Freiburg Donnerstag, 20. Juli 2017 Anmeldeschluss: 11. Juli 2017
Stuttgart Freitag, 21. Juli 2017 Anmeldeschluss: 12. Juli 2017

 

Philipp Fichtner holt 3 Medaillen bei WCOPA

Juli 2017: Musical Absolvent des Vienna Konservatoriums Philipp Fichtner gewinnt drei Medaillen bei der "Weltmeisterschaft für darstellende Künste": The World Championship of Performing Arts (WCOPA) in Los Angeles.

 

Presse:

Bibliothek

Kontakt:

1060 Wien, Mariahilfer Straße 51

Web: www.viennaconservatory.at

E-Mail: bibliothek@viennaconservatory.at

 

Öffnungszeiten:

Dienstag, 10:00 - 13:00

Mittwoch, 14:00 - 17:00

 

Bestand: Die Bibliothek  verfügt über diverse Arten von Medien, die in einem Freihandbereich aufgestellt sind. Die Medien sind nicht entlehnbar, sondern können ausschließlich vor Ort genutzt werden. Den Benutzerinnen und Benutzern steht ein Kopierer/Scanner zur Verfügung.

Noten: Klavierauszüge, Partituren und Noten für sämtliche Instrumente, die Studierende und Lehrende zum Studium bzw. für den Unterricht benötigen.

Bücher: Nachschlagewerke, Werkverzeichnisse, Biographien, wissenschaftliche Publikationen zu den Bereichen Musikpraxis, Musikpädagogik, Musikgeschichte, Musikwissenschaft, Tanz und Schauspiel, Zeitschriften, Theaterprogramme usw.

Mediathek: CDs und LPs können Vorort mittels Stereoanlage inklusive Kopfhörern benutzt werden.

Der Bestand wird nach Empfehlungen von Lehrenden und Studierenden und nach Maßgabe der finanziellen Möglichkeiten ständig vergrößert.

______

Online-Katalog: Der Online-Katalog befindet sich noch in Bearbeitung, teilweise sind die Bestände aber bereits katalogisiert. Für die Leserinnen und Leser liegt eine gedruckte und digitale Auflistung des gesamten Bestands vor. Registrierte Benutzerinnen und Benutzer bekommen die Möglichkeit, online Medien vorzubestellen.

Anmeldung: Zur Benutzung von Beständen aus der Bibliothek benötigen Studierende ihren gültigen Studienausweis mit Bibliotheks-Barcode. Die Anmeldung erfolgt direkt in der Bibliothek. Anmeldungeformulare liegen Vorort bereit.

 

Abteilung POP

Seit September 2012 werden am Vienna Konservatorium mit Öffentlichkeitsrecht erstmals die staatlich genehmigten Studienrichtungen POP und
SONGWRITING
- sowohl als Künstlerisches als auch Pädagogisches Diplomstudium - angeboten.

 

Schwerpunkt und Ausrichtung der Studien ist eine innovative, individuelle,
praxis- und berufsorientierte Musikausbildung im Bereich POP (Pop, Rock, Soul, R'n'B, World, Electronic,
Alternative,…)

Aufnahmeprüfung: Individuelle Prüfungstermine jederzeit beantragbar!

Anmeldung: office@viennaconservatory.at

 

 

Abteilung Jazz - VIENNA CONS JAM SESSIONS

Besuchen sie die VIENNA CONS JAM SESSIONS

im

zwe - das urgemütliche jazzlokal, Floßgasse 4, 1020 Wien

 

Eintritt freier Musikbeitrag!

 

Herzlichen Dank allen Gästen und Jazzlehrern für die Mitwirkung im letzten Jahr:

 

u.a. Joe Abentung (b), Herbert Berger (sax), Rudi Berger (vl), Joszef Botos (g), Joris Dudli (dm), Peter Gabis (dm), Harry Gansberger (p), Markus Gaudriot (p), Mario Gonzi (dm), Lubomir Gospodinov (sax), Walter Grassmann (dm), Christian Havel (g), Karl Hodas (b), Pawel Kozakiewicz (b), Thomas Kugi (sax), Uli Langthaler (b), Jörg Leichtfried (p), Matilda Leko (voc), Sandro Miori (sax), Herwig Neugebauer (b), Daniel Nösig (tp), Dusan Novakov (dm), Harald Putz (b), Michael Sator (dm), Karl Sayer (b), Joschi Schnmeeberger (b), Fritz Isaak Steiner (g), Hans Strasser (b), Andi Weiss (dm), Heinrich Werkl (b), Bernhard Wiesinger (sax)

 

Abteilung Musical

Studierende, die sich für die Musiktheater- und Musicalausbildung am Vienna Konservatorium entscheiden, werden während des Studiums professionell zur Bühnenreife geführt. Mehrmals jährlich finden öffentliche Veranstaltungen und Produktionen unserer Studentinnen und Studenten statt. Veranstaltungen unter "Events".

 

 

Abteilung Jazz - Neue Studienrichtung Jazz Violine

Wir freuen uns, bekanntzugeben, dass ab sofort die Studienrichtung Jazz Violine am Vienna Konservatorium angeboten wird. Für dieses Projekt konnten wir den renommierten Wiener Jazzgeiger Rudi Berger gewinnen, der 1986 nach New York übersiedelte und seit 2003 in Brasilien lebt.

 

Der Unterricht beinhaltet Stilrichtungen von Blues, Rock, Pop, Bebop, Swing, modern & brazilien Jazz bis hin zur Weltmusik in Theorie und Praxis.

 

Weitere Infos: +43 / 1 985 81 12, office@viennaconservatory.at

 

 

Jazz Abteilung - Neue Schwerpunkte Electronic Jazz / Nu Jazz

Ab September 2013 werden im Rahmen der Jazzstudienrichtungen die Schwerpunkte aus Electronic Jazz / Nu Jazz am Vienna Konservatorium angeboten.

 

Zusätzlicher Schwerpunkt ist die praxis- und berufsorientierte Musikausbildung auf dem Gebiet der Verbindung von Elektronik und Jazz, der maßgeblichen Stilrichtung improvisierter Musik im 21. Jahrhundert sowie grundlegende Techniken der Aufnahme in Klein- und Homestudios und der Umgang mit Multitracking-Software und Software-Synthesizern.

 

Wer schon immer klingen wollte wie Erik Truffaz, Nicola Conte oder Bugge Wesseltoft, ist bei uns genau richtig.

 

Weitere Infos: +43 / 1 985 81 12, office@viennaconservatory.at

 

 

NEU: Webpage Abteilung Pop

Die neue Webpage der Pop Abteilung des Vienna Konservatoriums ist online! Lesen Sie weiter zu Dozenten, News und Events

unter

www.divisionpop.at

 

 

Vienna Konservatorium Chamber Orchestra

Das 2009 gegründete Vienna Konservatorium Chamber Orchestra unter der Leitung des Wiener Symphonikers Christian Birnbaum nimmt seinen Probebetrieb mit Beginn des Sommersemesters wieder auf.

Dozent / Dirigent: Christian Birnbaum (Mitglied der Wiener Symphoniker, künstl.Leiter des Consortiums Musicums Alte Universität und des Barockensembles der Wiener Symphoniker)
Letztes Projekt: Benefizkonzert für Romakinder in Hosman bei Sibiu (Rumänien)

 

 

Neuer Standort in der Mariahilferstrasse 51, 1060 Wien

In dem komplett neu renovierten Standort stehen den Studierenden ein neues Theater, Probebühnen, Tanzsäle, Unterrichts- und Übungszimmer, Garderoben, Duschen etc. auf 1500m2 zur Verfügung.

Aktivmitglied der AEC

Das Vienna Konservatorium der Mag. Eva Maria Schmid ist Aktivmitglied der AEC (Association Européenne des Conservatoires, Académies de Musique et Musikhochschulen).

 

Die Association Européenne des Conservatoires, Académies de Musique et Musikhochschulen (AEC) ist ein europäisches Kultur- und Bildungsnetzwerk, das 1953 gegründet wurde und die Interessen jener Institutionen vertritt, an denen Musikberufe gelehrt werden. Der Verband versucht dieses Ziel durch folgende Maßnahmen zu erreichen:

 

•    Anregung und Unterstützung internationaler Kooperationen zwischen Mitgliedsinstitutionen
•    Realisierung internationaler Projekte zu Themen aus dem Bereich der Musikausbildung
•    Organisation eines jährlichen Kongresses und spezifischer Seminare seiner Mitglieder

•    Interessensvertretung des Sektors für professionelle Musikausbildung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene


Das Vienna Konservatorium der Mag. Eva Maria Schmid wurde vom AEC-Rat mit dem Studienjahr 2008/2009 als neues Aktivmitglied in die AEC aufgenommen.

 

© Vienna Konservatorium der Mag. Eva Maria Schmid 2017KontaktImpressumYouTubeJAZZMUSICALPOP