In Vorbereitung
Dieser Teil der Seite ist in Vorbereitung und wird bald online gestellt.
Fehler auf der Seite
Dieser Webbrowser unterstützt kein JavaScript bzw. es wurde deaktiviert. Navigation auf der Seite ist daher nicht möglich. Um die Seite vollständig zu nutzen bitte Javascript aktivieren und die Seite neu laden.

Your browser does not provide JavaScript. Please activate JavaScript and reload the page.
Vienna Konservatorium
Stiegergasse 15-17, A - 1150 Wien, Tel: +43/1/985 81 12, +43/664/544 07 45, Fax: +43/1/892 28 13, email: office@viennaconservatory.at | Impressum
musical.viennaconservatory.at >> Willkommen!
Willkommen auf der Homepage der Musical- und Operettenabteilung des Vienna Konservatoriums.

Unser Konservatorium ist eine der bedeutendsten Ausbildungsstätten für Musiktheater und Musical in Österreich und besitzt internationalen Bekanntheitsgrad.

Studierende, die sich für die Musiktheater- und Musicalausbildung am Vienna Konservatorium entscheiden, werden während des Studiums professionell zur Bühnenreife geführt. Mehrmals jährlich finden öffentliche Veranstaltungen und Produktionen unserer StudentInnen statt. Weitere Informationen unter der Rubrik On Stage!.

Die AbsolventInnen der Musical- und Operettenabteilung sind an allen Musicalbühnen gefragte Performer. Weitere Informationen unter der Rubrik Studium >> Über uns.

News:

Studienjahr 2011/2012:
Wintersemester:
5.9.2011 - 3.2.2012
Sommersemester:
13.2.2012 - 29.6.2012

Aufnahmsprüfungen 2012/2013:
Wintersemester 2012/2013:
Juni 2012 - Mehr...

- Mehr...

--> Das Formular für die Aufnahmsprüfung kann auf der Homepage des Vienna Konservatoriums unter "Anmeldung" heruntergeladen werden.

Musical - Vorbereitungslehrgang:
Für alle Musicalinteressierte, ohne Altersbeschränkung. Mehr...

Tanzkurse für Kids & Erwachsene:
Mehr...

 

 

 

musical.viennaconservatory.at >> Welcome!
Welcome at the site of musical division of Vienna Conservatory.

Vienna Conservatory is one of the most frequented musical formation centres in Austria and is worldwide appreciated.

Students of musical division of Vienna Conservatory receive professional training as stage performers. While studying students get lots of scenic experience in several public performances and productions per term. For more information see "On Stage!".

Our students are highly demanded interpreters in the musical scene. For more information see "Studium >> Über uns".

News

Academic year 2010/2011:
Winter term:
6.9.2010 - 4.2.2011
Summer term:
14.2.2011 - 1.7.2011

Entrance examinations 2011/2012:
Summerterm 2012:
27.1.2012 - More info...

The formular for application is downloadable on Vienna Conservatory's site under "Application".

Musical Preparatory Course:
for all interested - no age limit. More info...

Dance classes for kids & adults
More info...

 

 

 

Studium >> Über uns
Das Vienna Konservatorium wurde 1979 vom Ehepaar Prof. Mag. Josef Schmid und Prof. Mag. Eva Maria Schmid als Musikschule in Wien gegründet. Seit 1992 wird die Schule als Konservatorium mit Öffentlichkeitsrecht geführt.

Die Musiktheater- und Musicalabteilung des Vienna Konservatoriums wurde 2000 gegründet. Hier unterrichten derzeit rund 30 DozentInnen unter der Abteilungsleitung von Mag. Gabor Rivo.

Das Studium ist in Abschnitte, Stufen und Semester gegliedert. Die für die einzelnen Studienabschnitte und Stufen vorgesehene Studienzeit und die Fälligkeit der zur Fortführung des Studiums in einer höheren Stufe erforderlichen Ablegungen von Prüfungen sind den Studienplänen zu entnehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Vienna Konservatoriums unter der Rubrik Studium >> Abteilungen und Studienpläne >> Abteilung VI.

Im Vienna Konservatorium stehen den StudentInnen eine Probebühne, ein Probe- und Aufnahmestudio, zwei Ballettsäle und 18 Unterrichtsräume zur Verfügung. Die vom Vienna Konservatorium ausgestellten, staatlich anerkannten Zeugnisse und Diplome sind denen von staatlichen Hochschulen und Universitäten gleich gestellt und werden international anerkannt.

Die DozentInnen der Musiktheater- und Musicalausbildung betrachten es als besondere Aufgabe, alle StudentInnen, über den Studienplan hinausgehend, während des Studiums auch persönlich mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, um diese erfolgreich auf eine professionelle Karriere als Bühnenkünstler vorzubereiten.

Die Musicalabteilung hat bisher eine Vielzahl an Produktionen, z.B. WILD CHRISTMAS, ANATEVKA, MY FAIR LADY, LUCKY STIFF, FAMILY CHRISTMAS, CHICAGO sowie die Wiederaufnahme A NEW WILD CHRISTMAS (R: Rainer Spechtl, Ch: Manuela Bayer, B: Michael Ernst) und HEUT ABEND TANZT LYSISTRATE (R: Helga Grausam, Ch: Anita Todorov, B: Heinz R. Unger) aufgeführt. Weitere Informationen zu Produktionen und Veranstaltungen unter der Rubrik On Stage!.

Kontakt und nähere Informationen über die Musiktheater- und Musicalabteilung:
Mag. Gabor Rivo, Tel: +43/1/985 81 12

Sekretariat: Mo,Di,Mi: 15.00 - 18.00,
Do: 16.00 – 19.00,
Fr: 13.00 – 16.00.
Frau Krammer, Tel: +43/1/985 81 12

Falls Sie aus dem Ausland oder den Bundesländern anreisen, um das Vienna Konservatorium zu besichtigen, eine Aufnahmsprüfung abzulegen oder ein Seminar zu besuchen, finden Sie das Quartier Ihrer Wahl unter www.inthotels.com.

Studium >> Aufnahme
Für die Aufnahmeprüfung sind vorzubereiten:
  • 1 Ballade
  • 1 Up-Tempo Gesangstück
  • 1 Monolog nach Wahl

Tanz- & Improvisationsfähigkeiten werden überprüft, bitte Tanzkleidung mitbringen!

Termine für die die nächsten Auditions finden Sie unter der Rubrik "Information"!

Studium >> Diplom
Für die Diplomprüfung sind einzustudieren:
  • 2 Hauptrollen aus einem Musical
  • 2 Nebenrollen aus einem Musical
  • 1 Jazz-Standard
  • 2 Tanz-Choreographien (aus unterschiedlichen Stilrichtungen)
  • 2 Monologe (1 modern, 1 klassisch)

Termine für die nächsten Diplomprüfungen finden Sie unter der Rubrik "Information"

Studium >> Fächer
Gesang:
Gesang & Stimmbildung
Korrepetition
Chor/Show-Chor
Musiktheorie
Gesangsensemble
Pick Up

Tanz:
Ballett
Choreographie
Chor-Choreographie
Jazz-Dance
Floor Barre
Jump & Turn
Step-Tanz

Schauspiel:
Schauspiel
Improvisation / Theatersport
Musikdramatik
Sprechtechnik / Rhetorik

On Stage! >> Berichte

Studienjahr 10/11


The Wedding Singer

10 Jahre Musicalabteilung - Jubiläumskonzert

Studentinnen des Vienna Konservatoriums am Burgtheater Wien - Stefanie Stiller, Lisa Gutternigg und Barbara Kier in "Life and Times - Epsiode 2"

Die "Vienna Konservatorium Musicalcooperation" führt das "Best of Musical" bei den Aspacher Festspielen auf

Vienna Konservatorium Studentin Amelie Dobler spielt die Bella in "Die schöne und das Biest" am Linzer Landestheater

Studienjahr 09/10


Vienna Konservatorium Studentin Sandra Becher spielt die Amneris in der Niederösterreichischen Produktion des Elton John - Musicals "Aida"

Vienna Konservatorium Studentinnen Julia Leonhartmair und Patricia Schnabl in Irland beim nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2010

Klassenfeind von Nigel Williams

5 im gleichen Kleid - eine Komödie von Alan Ball, eine Produktion des Vienna Konservatoriums

Studierende der Musicalabteilung performen den Show Act bei der Miss Austria Wahl 2010

Neue Vienna Konservatoriums Produktion: "EIN SOMMERNACHTSTRAUM" von William Shakespeare

A Musical Advent - Adventstunde mit Studierenden der Musicalabteilung des Vienna Konservatoriums

EVITA - Österreich-Audition am 14.10.2009 im Vienna Konservatorium

Vienna Konservatorium Absolvent Oliver Roitinger im Oktober 2010 auf Tournee mit "Servet in Genf"

Vienna Konservatorium Musical Student Christoph Apfelbeck als Darsteller im ORF und Solist in der Tourneeproduktion "Die Nacht der Musicals"

Studienjahr 08/09


Vienna Konservatorium Musicalstudenten Marcella Wurzer und Marco Maurer ein halbes Jahr auf der Aida Cara

18 StudentInnen der Musicalabteilung am Vienna Konservatorium absolvierten vom 25. bis zum 27.März 2009 in Bari/Italien eine musikalische Kurzreise

Vienna Konservatorium Musical-Studentin Meike Kopka in "Kiss Me, Kate" im Wiener Gloria Theater

Neue Vienna Konservatorium Produktion! "Lucky Stiff"
(Tot aber glücklich)

Vienna Konservatorium Musical - Absolventinnen: Alice Macura als "Elisabeth" und Daniela Sandhofer in "We will rock you"

" My Fair Lady "


Vienna Konservatorium Absolvent Markus Neugebauer in "Joseph and the amazing technicolor dreamcoat"

12 Vienna Konservatorium MusicalstudentInnen und AbsolventInnen im Ensemble von EVITA

Studentinnen des Vienna Konservatoriums gründen einen Kunst-Verein


Musical Klassenabend 14.Mai 2009

Konzertbericht vom 16.Mai 2009
On Stage! >> Berichte >> The Wedding Singer

Vienna Konservatorium Studentin Sandra Becher in der deutschsprachigen Erstaufführung von "The Wedding Singer"

Seit Mai 2011 wird in Wiener Neustadt das Broadway Musical "The Wedding Singer" aus der Feder von Matthew Sklar und Chad Beguelin in der extra für diese Produktion erstellten deutschsprachigen Erstübersetzung gespielt. Als Linda darf Sandra Becher, Studentin der Musicalabteilung, sich in zwei Solo-Songs mit aufwendigen Choreographien beweisen.



On Stage! >> Berichte >> 10 Jahre Musicalabteilung - Jubiläumskonzert

10 Jahre Musicalabteilung - Jubiläumskonzert

Am 22. Dezember 2010 fand aus Anlaß des zehnjährigen Bestehens der Musicalabteilung am Vienna Konservatorium im altehrwürdigen Ehrbarsaal eine Jubiläumsshow statt. Direktor Brandstötter zog stolze Bilanz, angefangen von der ersten Musicalklasse mit 7 Teilnehmerinnen bis zur größten Musicalabteilung Österreichs. Dann begann ein einmaliges "Tribute"-Konzert zu Ehren Stephen Sondheims, der heuer 80 Jahre alt wurde. Das Publikum im vollbesetzten Ehrbarsaal erlebte ein wirklich einzigartiges Konzert nur mit Werken dieses großartigen Komponisten. Die gesamte Abteilung gab ihr Bestes, es erklang von "A Funny Thing..." bis "Dick Tracy" fast alles, was Sondheim bekannt und berühmt machte. Ein Ohren- und Augenschmaus vom Anfang bis zum Schluß!

Herzliche Grüße,

Mag. Gabor Rivo





On Stage! >> Berichte >> Burgtheater 2011

Studentinnen des Vienna Konservatoriums am Burgtheater Wien

Stefanie Stiller, Lisa Gutternigg und Barbara Kier in "Life and Times - Epsiode 2"

Die Ich-Erzählerin, die mehr und mehr zu einer kollektiven Stimme geworden ist und aus unser aller Erinnerung zu sprechen scheint, berichtet von ihrem achten bis vierzehnten Lebensjahr: Der sich verändernde Körper (Können Turnübungen den Busen vergrößern?), die erste Liebe (Für immer!), die erste heimlich gerauchte Zigarette. All die Geschichten, die uns zu dem gemacht haben, was wir heute sind.

Wie "Episode 1", die als eine der zehn besten Inszenierungen des Jahres zum Berliner Theatertreffen eingeladen wurde, basiert auch der zweite Teil des auf zehn Folgen angelegten Epos wortwörtlich auf einem Telefongespräch, in dem die 34jährige Kristin Worrall ihr gesamtes, eher durchschnittliches Leben erzählt. Ungekürzt, mit allen Fehlern, Ähs und Ahs wurde dieses ungewöhnliche Libretto komplett auf dem Hobby-Musiker-Programm Garage Band vertont. Von Ferne weht der Sound der Achtziger. Mit gewohnt heroischem Einsatz und Extravaganz setzt das Nature Theater seine äußerst ungewöhnlichen theatralischen Sendungen fort, die mit einer simplen Frage begannen: Kannst du mir die Geschichte deines Lebens erzählen?





On Stage! >> Berichte >> Aspacher Festspiele 2010

Die "Vienna Konservatorium Musicalcooperation" führt das "Best of Musical" bei den Aspacher Festspielen auf

Zitat aus der Tips Braunau (30. Woche 2010): "Eingängige Melodien, märchenhafte Geschichten und eine bezaubernde Inszenierung unter freiem Himmel. Das "Best of Musical" wird ein Höhepunkt der Aspacher Festspiele 2010."

Zitat aus dem Rieder Schärdinger Magazin (4. August 2010): "ASPACH. Das "Best of Musical" der Vienna Konservatorium Musicalkooperation sorgte bei den Gästen der Aspacher Festpiele vor kurzem für pure Begeisterung. Neben dem Kaiserrequiem am 6. August und einer Jazz-, Blues- & Gospelnacht am 7. August steht noch ein Kammermusikabend am 8. August auf dem Aspacher Kulturprogramm."





Fotos















On Stage! >> Berichte >> Amelie Dobler

Vienna Konservatorium Studentin Amelie Dobler spielt die Bella in "Die schöne und das Biest" am Linzer Landestheater

Zitat aus der Kronen Zeitung vom 30.7.2010: "So klingen Sommermärchen! "Die Schöne und das Biest" wurde(n) im Linzer Landestheater mit Bravorufen und begeistertem Gejohle gefeiert. Die Aufführung hat einen einzigen Makel: Das Ensemble hatte offenbar nicht damit gerechnet, dass das Publikum lauthals Zugaben einfordern würde..."

On Stage! >> Berichte >> Sandra Becher

Sandra Becher spielt die Amneris in der Niederösterreichischen Produktion des Elton-John-Musicals "Aida"

In der seit Anfang Mai 2010 im niederösterreichischen Wiener Neustadt erfolgreich spielenden Produktion des Musicals "Aida" aus der Feder von Elton John und Tim Rice spielt die gebürtige Kölnerin Sandra Becher eine der anspruchsvollen Hauptrollen des Stücks, die ägyptische Prinzessin Amneris. Sandra Becher, die seit 2009 Studentin der Musicalabteilung ist, freut sich über diese Chance, sich auch schon früh in ihrer Karriere an einer der schweren Rollen des Genres messen zu dürfen: "Die Rolle gibt mir die Möglichkeit, neue Facetten in der Rolle der Amneris zu entdecken und dem Publikum zeigen zu dürfen."

On Stage! >> Berichte >> Leonhartmair und Schnabl

Vienna Konservatorium Studentinnen Julia Leonhartmair und Patricia Schnabl in Irland beim nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2010

Die Studentinnen Julia Leonhartmair(Abt. Jazzgesang) und Patricia Schnabl(Abt. Musical) traten in Irland beim nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2010 (Late Late Show/RTE) bei Monika Ivkic's Beitrag "Fashion Queen" als Background-Sängerinnen bzw. Tänzerinnen auf.

On Stage! >> Berichte >> Klassenfeind

Klassenfeind von Nigel Williams

Was passiert, wenn man gelangweilte und gewaltbereite Jugendliche ohne jegliche Zukunftsperspektive sich selbst überlässt? Nigel Williams' "Der Klassenfeind" bietet eine mögliche Antwort auf diese Frage. Nachdem der letzte Lehrer verjagt wurde, sind sechs vom Leben vergessene Schüler nun mit der vermeintlichen Freiheit und sich selbst konfrontiert. Machtspiele, Demütigungen, und Provokationen zwischen den ehemaligen Freunden münden letztendlich in dem vom Rest der Klasse schon lange erwarteten Showdown zwischen den beiden Kontrahenten .

Termine: 8.6. bis 3.7.2010 im Theater Center Forum, Porzellangasse 50, 1090 Wien
täglich außer So / Mo, Beginn: 20 h
Karten: 01/ 310 46 46
Info: www.theatercenterforum.at

Regie: Rochus Millauer
Bühne: Klaus Vogl
Musik: Sugar Snash
Assistenz: Maria Steinberger

Mit: Tobias Eiselt, Bernhard Kölbl, Oliver Roitinger und Maximilian Spielman (Vienna Konservatorium)
sowie Christoph Brückner, Sascha Titel, Klaus Windbichler

On Stage! >> Berichte >> 5 im gleichen Kleid

5 im gleichen Kleid - eine Komödie von Alan Ball

Eine Produktion des Vienna Konservatoriums - Aufführungsrechte Fischer Verlag

Eine Hochzeit in Knoxville, Tennessee. Fünf Brautjungfern im gleichen - atemberaubend hässlichen - Kleid treffen sich im Schlafzimmer von Meredith, der kleinen Schwester der Braut, auf der Flucht vor dem Trubel der Hochzeitsgesellschaft. Für alle fünf wird die Hochzeit Anlass, über die eigene Vergangenheit und Zukunft nachzudenken: Meredith, die stets kühl und unnahbar ist und mit ihrem burschikosen Gehabe versucht, sich aus der großbürgerlichen "weißen" Welt ihrer Familie zu befreien; Frances, die jüngste der fünf Frauen, gottgläubig und naiv; die abgebrühte Trisha, die Lebenserfahrung gute Ratschläge und Make-up-Tipps verteilt; Georgeanne, unglücklich in ihrer Ehe und mit sich selbst; und Mindy, die Lesbe, die hinter ihrer Fassade der toughen Frau doch nicht verkraften kann, dass die Familie ihre Lebensweise nicht akzeptiert. Was diese Frauen - abgesehen von einem furchtbaren Kleid - gemein haben, ist die Sehnsucht nach Liebe und Harmonie und die Tatsache, dass sich diese Sehnsucht bisher noch nicht erfüllt hat. An diesem Abend wird getrunken, geheult, gekifft und nicht zuletzt geredet - vor allem natürlich über Männer. Und was mit belanglosen Gesprächen beginnt, führt, je später der Abend und je enthemmter die Hochzeitsgäste werden, in immer tiefere Abgründe ...

Termine: 11., 12. und 13.4.2010 im Interkulttheater Wien, 19:30
Reservierung unter 01 / 990 81 51 und 5-im-gleichen-Kleid@web.de
Info: www.5-im-gleichen-kleid.at.tf

Regie: Marius Schiener

Schauspieler:
Miriam Buchbauer
Ulrieke Figgener
Theresa Manschein
Isabel Meili
Caroline Spring
Massimo Camizzi


On Stage! >> Berichte >> Miss Austria Wahl 2010

Miss Austria Wahl 2010 am 27. März 2010

Bei der Miss Austria Wahl 2010 hat unsere Musicalabteilung den Hauptshowact gestaltet. Das 15 minütige Programm unmittelbar vor dem Endergebnis umfasste Highlights von Grease, Aida, Les Miserables, Wie im Himmel und Rocky Horror Picture Show. Das American Chance Casino war zum Bersten voll, das Publikum und der Moderator Dominic Heinzl honorierten die Show mit tosendem Applaus. Ein Bravo an die StudentInnen!

Choregraphie: Petra Niedermayer
Musikalische Leitung: Gabor Rivo.
Siehe auch www.cityfoto.at


Fotos










On Stage! >> Berichte >> Sommernachtstraum

Neue Vienna Konservatoriumsproduktion "EIN SOMMERNACHTSTRAUM" von William Shakespeare

Im Rahmen des Schauspielunterrichtes hat die Klasse von Helga Grausam, Schauspielerin, Regisseurin, seit 2003 Dozentin am Vienna Konservatorium, das Projekt "Ein Sommernachtstraum" in Angriff genommen. Um nicht nur das "Rampenlicht" kennen zu lernen, wurden alle anfallenden Arbeiten wie Werbung, Plakat- und Programmgestaltung, Spielortbeschaffung, Kostüme, Maske, Musikauswahl usw. ebenfalls in gemeinsamer Arbeit erledigt.

Besetzung:
Mario Canedo, Maria Derdak, Gesine Eiselt, Tobias Eiselt, Bernhard Kölbl, Isabella Mach, Julia Preglau, Alexandra Raab, Sabrina Sauprügl, Harald Simon, Maximilian Spielmann, Patrick Strasser, Sabine Steiner, Nico Wind
Regie und Bearbeitung: Helga Grausam
Regie- und Produktionsassistenz: Gesine Eiselt und Maximilian Spielmann
Fotos: Maximilian Spielmann, Peter Rainer und Christian Kivalo
Plakat- und Programmgestaltung: Bernhard Kölbl
Wir danken Eva Spielmann für das wunderbare Gemälde welches Grundlage unseres Plakates ist

Aufführungsorte:
Ateliertheater
Burggasse 71
1070 Wien

Öffentl. Generalprobe,
13.Jänner 2010
Eintritt € 5,--
Beginn: 19.30

Vorstellungen
14., 15., 16. Jänner 2010
Eintritt: € 12,--/€ 15,--
Beginn 19.30 Uhr

17. Jänner 2010
Pfarrheim, 3251 Purgstall
Beginn 16 Uhr

30. Jänner 2010
Gasthaus Derdak, Bühnensaal
7304 Grosswarasdorf
Beginn 19 Uhr

Fotos










On Stage! >> Berichte >> A Musical Advent

A Musical Advent - Adventstunde mit Studierenden der Musicalabteilung des Vienna Konservatoriums

Im Festzelt der Firma "Blumen Stieber" traten am 21.11.09 unsere StudentInnen Eva-Maria Wohlfart, Petra Niedermayr, Isabel Meili, Philipp Dürnberger und Tino Heinze (Musikalische Leitung: Gabor Rivo) unter dem Motto "Musical Advent" auf.

Das Programm umfasste Musicaleinlagen aus: Tanz der Vampire, Dracula, Die 3 Musketiere, Die Schöne und das Biest u.a., aber auch Weihnachtshighlights wie "Put A Little Love In Your Heart", "O Holy Night" und "Have Yourself A Merry Little Christmas".

Die einstündige Show mit Zugaben wurde mit riesigem Applaus belohnt und die Geschäftsleitung sicherte dem Ensemble weitere Auftrittsmöglichkeiten zu.

Fotos







On Stage! >> Berichte >> Apfelbeck

Vienna Konservatorium Musical Student Christoph Apfelbeck als Darsteller im ORF und Solist in der Tourneeproduktion "Die Nacht der Musicals"

Christoph Apfelbeck studiert im letzten Ausbildungsjahr am Vienna Konservatorium in der Abteilung Musical und Operette.

Seit 18 Oktober 2009 singt und tanzt er in der neuen Kindersendung Freddys Freunde täglich um 13:25 Uhr auf ORF 1.
Die Sendung ist noch bis Ende Dezember zu sehn und wird voraussichtlich im Frühjahr wieder neu aufgenommen.

Weiters ist Christoph Apfelbeck ab Jänner 2010 als Solist in der Produktion "Die Nacht der Musicals", im Rahmen einer Tournee von Jänner bis März in ganz Österreich, Schweiz und Deutschland zu sehen.

Mit diesem Engagement startet der Tenor seine erste große Musicaltour auf die er sich schon sehr freut.

On Stage! >> Berichte >> Aida

Gesucht: Musicaldarsteller für Einsätze auf unseren Aida Clubschiffen! Die Chance ließen wir uns nicht nehmen und gingen zur Audition.

Schon nach kurzer Zeit bekamen wir den Anruf, dass wir beide ein Engagement als Allrounder mit Schwerpunkt Gesang auf der Aida Cara bekommen haben. Ende Juni ging's ab nach Hamburg zu einer 7 wöchigen Probezeit um die 14 Shows mit dem ganzen Ensemble (insgesamt 12 Personen) einzustudieren! Entwickelt, koordiniert und realisiert werden Entertainmentprogramme für die Schiffe von Aida Cruises von SeeLive ein Joint Venture von den Unternehmen Schmidts Tivoli und AIDA Cruises. Das Kreativ- Team in Hamburg ist zusammengesetzt aus Produktionsleitung, Künstlerischer Leitung, Choreografen, Regisseuren, Kostümdesigner, Bühnenbild-Designern, Komponisten und Musikproduzenten, sowie Licht- und Tondesignern und Drehbuchautoren.

Die Probezeit war sehr anstrengend, aber es war toll und vor allem lehrreich mit so vielen faszinierenden Menschen zusammenzuarbeiten. Nach der harten Probezeit flogen wir nach Palma de Mallorca und von dort ging es aufs Schiff! Wir konnten uns noch nicht so richtig vorstellen, dass die Aida Cara für uns 6 Monate lang unser Zuhause sein wird. Am Abend hatten wir unsere erste Show, nachdem wir den ganzen Tag Proben und Kostümproben und Sounchecks hatten. Wir waren sehr aufgeregt, aber alles ging gut! Die erste Zeit an Bord war schwer, wir hatten nur Proben, mussten lernen mit Seegang umzugehen, der sehr kleinen Kabine, den neuen Umständen. Aber alles lief super. Die Shows machten uns ganz viel Spaß und mit der Zeit wurden die Proben auch weniger. Und was wir uns nie vorstellen hätten können wurde wahr: Die Aida Cara wurde zu unserem Zuhause. Wir haben ganz viel gelernt, gesehen und Freundschaften geschlossen.

Aber das schönste für uns war jeden Tag auf der Bühne stehen zu können und zeigen zu dürfen was wir gelernt haben. Nach den 6 Monaten stiegen wir glücklich und auch ein bisschen reifer wieder ab. Diese Zeit werden wir niemals vergessen.

Marco Maurer und Marcella Wurzer
On Stage! >> Berichte >> Italien

18 StudentInnen der Musicalabteilung am Vienna Konservatorium absolvierten vom 25. bis zum 27.März 2009 in Bari/Italien eine musikalische Kurzreise.

Die von der EU finanzierte Projektreihe "Study Visits" ermöglicht StudentInnen, in repräsentativen Rahmen ihre Kunst, ihr Können darzubringen. Am 26.März 2009 um 18.30 war es dann für das Vienna Konservatorium soweit. Im altehrwürdigen Teatro Piccinni di Bari (wo einst Giacomo Casanova Stammgast war) brachten wir eine fulminante Show dar, die das Publikum mit tosendem Applaus honorierte.

Schon jetzt wälzt man Pläne, uns im Mai nächsten Jahres wieder einladen zu wollen! Auf jeden Fall geht es bald im Juni 2009 nach Glasgow/Schottland weiter, wo wir an der University of Glasgow eine eineinhalbstündige Show geben werden.

On Stage! >> Berichte >> Kiss me Kate

Vienna Konservatorium Musical-Studentin Meike Kopka in "Kiss Me, Kate" im Wiener Gloria Theater

Seit dem 11. März 2009 feiert das Wiener Gloria Theater mit seiner bisher größten Produktion und dem bekanntesten und erfolgreichsten Musicalklassiker Cole Porters, "Kiss Me, Kate", große Erfolge. Direktor, Regisseur und Darsteller Gerald Pichowetz gelang es für seine musikalische Komödie einen echten Musical-Star zu gewinnen: Maya Hakvoort spielt die Rolle der Lilli Vanessi/ Kate, der ungezähmten Widerspenstigen. Und mit dabei ist auch eine unserer Studentinnen: Meike Kopka (Lisa) freut sich an ihrer Seite, sowie gemeinsam mit großen Meistern der Komödie wie Gerald Pichowetz und Peter Lodynski, welche das Gaunerpärchen Vito und Lupo verkörpern, spielen zu dürfen.

Zu sehen sind außerdem Peter Faerber (Fred Graham/ Petruchio), Christian Rovny (Bill Calhoun/ Lucentio), Nini Stadlmann (Lois Lane/ Bianca), Rudolf Pfister (Harry Trevor/ Baptista), Tina Schöltzke (Hattie), Valentin Frantsits (Inspizient), Markus Mitterhuber (Harrison Howell), Dominik Büttner (Paul/ Hortensio), Christoph Sommersguter (Gremio) und Claudia Kraxner (Mona), welche allesamt mit viel Energie, Ausstrahlung und Können, ihre Spielfreude ins Publikum katapultieren, sodass dieses mit vielen bekannten Ohrwürmern, wie z.B. "Wunderbar", "Es ist viel zu heiß" oder "Schlag nach bei Shakespeare" nach Hause geht.

On Stage! >> Berichte >> Lucky stiff

Neue Vienna Konservatorium Produktion! "Lucky Stiff" (Tot aber glücklich)

Musical nach dem Roman "The Man Who Broke The Bank at Monte Carlo" von Michael Butterworth

Musik: Stephen Flaherty
Buch und Gesangstexte: Lynn Ahrens
Deutsch von Wolfgang Adenberg (Gesangstexte) und Holger Hauer (Dialoge)
Uraufführung: 1.4.1988, Playwrights Horizons, New York
Deutschsprachige Erstaufführung: 29.5.1998, Saarländisches Staatstheater, Saarbrücken

Im 9er-Haus von Hennersdorf bei Wien (eine Bühne mit 300 Sitzplätzen) erlebte das zahlreiche Publikum vom 4-6. Juni d. J. die konservatoriumseigene Produktion von Lucky Stiff (Tot, aber glücklich). Das Slapstick-Musical von Lynn Ahrens und Stephen Flaherty kam sowohl bei Schulklassen als auch beim "Erwachsenenpublikum" sensationell an. Die vier Vorstellungen teilten zwei Besetzungen untereinander, wobei man nicht vom "First oder Second Cast" sprechen kann, beide waren herausragend.

Fotos











On Stage! >> Berichte >> Macura/Sandhofer

Vienna Konservatorium Musical - Absolventin Alice Macura als "Elisabeth"

Alice Macura schloß ihre Musicalausbildung im Vienna Konservatorium im Juni 2007 ab. Sie prägte nahezu alle hauseigenen Produktionen. Nach der erfolgreichen Diplomprüfung wirkte in österreichischen Filmproduktionen mit, bis sie in die Endrunde der ORF-Castingsshow "Musical! Die Show" schaffte. Von April 2008 bis Februar 2009 spielte sie im Berliner Theater des Westens und im Musicaltheater Zürich im Musical "Elisabeth" nebst Ensemblemitwirkung als Zweitbesetzung die Hauptrolle.



Vienna Konservatorium Musical - Absolventin Daniela Sandhofer in "We will rock you"

Daniela wurde in Amstetten in Niederösterreich geboren. Ihre Gesangsausbildung begann sie 2000 in Salzburg bei Alice Gerschpacher. Weiters absolvierte sie diverse Workshops um sich auf die Musicalausbildung vorzubereiten. Ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin schloss sie im Oktober 2006 am Vienna Konservatorium ab. Bereits während ihres Studiums wirkte sie bei einigen Produktionen mit, unter anderem als Robin in Godspell, als Sister Mary Hubert in Non(n)sense und als Mimi in Rent meets Linie 1. Von April 2007 bis September 2008 war sie im Ensemble und als Cover Scaramouche in Köln bei "We will rock you" tätig.

On Stage! >> Berichte >> My fair lady

Vienna Konservatorium Produktion "My Fair Lady" bei den "Aspacher Festspielen"

Aufgrund der guten Zusammenarbeit zwischen den Aspachen Festspielen und unserer Musicalabteilung führten wir am 31. 7. und am 1-2. August d.J. das komplette Musical My Fair Lady auf. Das bewährte Studioorchester Bratislava unterstützte uns musikalisch. Wenn man bedenkt, dass die heurigen Mörbischer Seefestspiele das gleiche Werk aufführten, umso glücklicher können wir uns schätzen, dass unsere "Lady" mit freundlicher Genehmigung von "Mr. Wunderbar" Harald Serafin Abend für Abend vor 1200 Zuschauern ein Volksfest war. Prof. Higgens verkörperte Georg Karl Golser, Oberst Pickering wurde von Marius Schiener gespielt. Ein Hoch auf unsere Eliza Doolittle: Iris Holzer! Bei beiden Musicals führte Rainer Spechtl Regie, Manuela Bayer choreographierte, die musikalische Leitung hatte Gabor Rivo inne.

Fotos











On Stage! >> Berichte >> Neugebauer

Vienna Konservatorium Absolvent Markus Neugebauer in "Joseph and the amazing technicolor dreamcoat"

Bei der ORF-Castingshow "Musical! Die Show" reichte es nicht zum Sieg, aber beim Casting in der Musical-Realität konnte Vienna Konservatorium Absolvent Markus Neugebauer überzeugen. Er spielte in Andrew Lloyd Webbers Musical "Joseph and the amazing technicolor dreamcoat" im Herbst 2008 die Hauptrolle - in jener Produktion, die vom 1. bis 19. Oktober in der Wiener Stadthalle zu sehen war.

www.markusneugebauer.com

On Stage! >> Berichte >> Staatz

12 Vienna Konservatorium MusicalstudentInnen und AbsolventInnen im Ensemble von EVITA

Zum 10jährigen Jubiläum der Felsenbühne Staatz als Musicalbühne freut sich Intendant Werner Auer, einen weiteren Musicalklassiker auf Niederösterreichs größter Musical Open Air Bühne präsentieren zu können: EVITA von Andrew Lloyd Webber & Tim Rice in der deutschen Übersetzung von Michael Kunze. EVITA erzählt die Geschichte vom märchenhaften Aufstieg der in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsenen Eva Duarte zur First Lady Argentiniens, die als Evita, Ehefrau des argentinischen Präsidenten Juan Domingo Perón, in die Geschichte einging.

Andrew Lloyd Webber schuf für EVITA eine Fülle wundervoller Melodien, allen voran natürlich den Welthit "Don´t Cry for Me, Argentina".

Intendant Werner Auer und sein Team werden dieses Ausnahmemusical wieder als aufwändiges Open Air Spektakel auf einer der schönsten Open Air Bühnen Österreichs in Szene setzen.

Besetzung:
Evita Simone Niederer Ché Werner Auer Perón Nikolaus Raspotnik Magaldi Christian Böhm Mistress Eva-Maria Gugganeder Ensemble Christoph Apfelbeck Alexander Eschig Engelbert Exl Reinhard Hirtl Michael Jackl Michael Konicek Oliver Liebl Korbinian Reile Rupert Preißler Oliver Roitinger Christian Schild Jakob Semotan Michael Wagenthaler Anja Bräutigam Andrea Hammer Anja Hrauda Barbara Kier Petra Niedermayer Andrea Ott Tanja Petrasek Elisabeth Reisenhofer Pamela Sinko Yvonne Stüwe Julia Tiecher Caroline Zins

Vorstellungstermine:
Premiere: Freitag, 24. Juli 2009
Weitere Vorstellungstermine: Samstag, 25. Juli 2009 Donnerstag, 30. Juli 2009 Freitag, 31. Juli 2009 Samstag, 1. August 2009 Donnerstag, 6. August 2009 Freitag, 7. August 2009 Samstag, 8. August 2009 Freitag, 14. August 2009 Samstag, 15. August 2009
Spielbeginn: jeweils 20:30 Uhr
Vorstellungsdauer: ca. 3 Stunden (inkl. Pause)
An Vorstellungstagen ab 18:30 Uhr Gastronomiebetrieb am Gelände.

On Stage! >> Berichte >> Töchter der Kunst

Studentinnen des Vienna Konservatoriums gründen einen Kunst-Verein

"TÖCHTER DER KUNST" ist ein Verein zur Förderung neuer Formen der freien Künste, der im Mai 2008 von Nico Wind (Abt. Schauspiel), Chantal Stummer und Iris Waldhäusl (Abt. Musical) gegründet wurde.Die Zielsetzung liegt in der Entwicklung und Produktion von Theaterstücken, Performances, Tanzstücken, Vernissagen und anderen künstlerischen Events jeglicher Art. Weiters ist es dem Verein auch wichtig Künstler aus verschiedenen Sparten zu vernetzen. Zu diesem Zweck gibt es auf unserer Homepage (www.toechterderkunst.at) ein Künstlerpool, in welche sich unsere Mitglieder eintragen können.

Das Erstlingswerk "Abgefahren" beschäftigt sich mit dem Schicksal 5 unterschiedlicher Frauen, die in einem Zugabteil aufeinander treffen. Töchter der Kunst präsentieren hiermit ein Theatererlebnis voll Tempo, Witz und Körperlichkeit.

Am 7. Mai 2009 ist die Uraufführung in der Wiener Fleischerei (Kirchengasse 44, 1070 Wien).
Weitere Vorstellungen: 8., 9., 13., 14. und 15. Mai 2009 (ebenfalls in der Fleischerei)

Termine in Niederösterreich:
23. Mai 2009 im Artefakt (Landesbahnstr. 1b, 2130 Mistelbach/Zaya)
30. Mai 2009 im Dakig (Bahnstr. 33a, 2230 Gänserndorf)
Beginn jeweils 20:00 Uhr.
Karten unter: infomail@toechterderkunst.at

Weitere Infos unter: www.toechterderkunst.at und www.myspace.com/toechterderkunst

On Stage! >> Berichte >> Musical Klassenabend 14.Mai 2009

Musical Klassenabend 14.Mai 2009:

Die Gesangsklasse von Margarita Kyriaki-Wagner gab ihre traditionelle Musicalshow im Festsaal der Bezirksvorstehung f.d. 15. Bezirk. Die Shows der Musicalabteilung sind erfahrungsgemäß immer gut besucht, aber es kam das erste Mal vor, dass 10 Minuten vor Beginn alle Sitzplätze belegt waren. Das Publikum nahm es gelassen hin, viele lauschten stehend den Klängen der zweistündigen Show.

Es kamen Blöcke aus durchaus selten zu hörenden Musicals wie "Sweet Cherity" , "Nine" oder "Wild Party" u.a. , aber auch Publikumsrenner wie "Moulin Rouge" und "Tanz der Vampire". Dank Kostümleihgaben konnten die Ausschnitte authentisch gestaltet werden. Ohne Zuspielung so zu sagen aus der "Konserve" brachte die Klasse es fertig, das Finale von "Tanz der Vampire" singend und tanzend darzubringen. Der Erfolg war schlicht überwältigend.

On Stage! >> Berichte >> Konzertbericht vom 16.Mai 2009

Konzertbericht vom 16.Mai 2009:

Die Gesangsklasse von Georg Karl Golser bereitet sich jedes Jahr in Form eines Intensivseminars auf die Klassenshow vor. Das Programm heuer umfaßte fünf Blöcke ("Kiss Me, Kate!", "My Fair Lady", "Into The Woods", "Chess" und "Mozart!").

Zwei Absolventinnen der Klasse, Alexandra Raab und Meike Kopka hatten die Möglichkeit, am Ende ihres Studiums von der Probebühne des Vienna Konservatoriums in Form von Hauptrollen Abschied zu nehmen. Die Show hätte mit Leichtigkeit ein wesentlich größeres Theater füllen können, das Publikum stand geduldig teilweise beim Eingang... Es war eine fulminante Show zum Teil in Originalkostümen!

On Stage! >> Berichte >> Servet in Genf

Vienna Konservatorium Absolvent Oliver Roitinger im Oktober 2010 auf Tournee mit "Servet in Genf"

1536-38 und 1541 bis zu seinem Tod 1564 war der Reformator Jean Calvin (geb. 1509) der theologische Vordenker des Stadtstaates Genf - und seine Ideen wirken weltweit bis heute. Alteingesessene Bürger haben den katholischen Bischof vertrieben, doch den strengen Sittenregeln des Reformators, eines zugewanderten Franzosen nochdazu, wollen sie sich nicht unterwerfen. Als der Arzt und Leugner der Dreieinigkeit, Michael Servet, auf der Flucht vor der katholischen Inquisition Genf aufsucht, möchten ihn die umstürzlerischen "Libertiner" für ihre Sache gewinnen.

Mit einem Festschmaus und einem derben Theaterstück wollen sich die unzufriedenen Genfer in revolutionäre Stimmung bringen. Doch sie haben ihre Rechnung ohne Calvins Stieftochter und ihren Verlobten gemacht....

Regie und Dramaturgie: Andreas Kosek

Spiel und Musik:
Remi Brandner, Katharina Grabher, Rainer Gradischnig, Esra Ilgin, Andreas Kosek, Christoph Prückner, Stefan Rager, Oliver Roitinger, Maria Steinberger, Julia Vurglics

Gefördert aus den Kulturfördermitteln des Bezirks Innere Stadt, BMUKK und Kulturkommission Wien XV.

Engagements von Oliver Roitinger

2009
07/08/2009: "Evita",(Evitas Bruder & Ensemble) Felsenbühne Staats/NÖ
09/10/2009: Tournee mit "Servet in Genf" in die Schweiz,Vorarlberg,Kärnten und Steiermark.
10/11/12/2009 "Der Verschwender" von Ferdinand Raimund
Hauptrolle Flotwell (Kindertheater, Tourneeproduktion)
11/2009 "Clavigo" von Goethe (die Rolle des Clavigo im Atheliertheater)
05/06/2009: "Die Schlacht an der schwarzen Lacke" (Alois Rührnössl), Schwarzlackenau
05/06/2009: "Servet in Genf" (Philibert Berthelier, Nicolas la Fontaine) in diversen Kirchen
04/2009: "Blitzlicht" (Alexander) Theater Center Forum Wien und Gastspiele in NÖ
02/2009:"Das quadrofonische Duell" (Jan) und "Petruchio spielt nicht mehr", Aufführungen in Wien und NÖ

2008
11/2008: "Leader's Act" (Herbert), OFF-Theater, Wien
10/11/12/2008: Wiederaufnahme "Der Barbier von Sevilla"
08/09/2008: Lesungen im Rahmen des ersten Wiener Lesetheaters ("Der widerspenstigen Zähmung", "Die letzten Tage der Menschheit")
08/2008: Show "Aquarium" Hotel Scalaria/Wolfgangsee (Tänzer, Matrose)
04/05/2008: Theater westliches Weinviertel "Der Unwiderstehliche"(Don Juan)
02/03/2008: Austriatourneetheater "Der Barbier von Sevilla" (Graf Almaviva)

2007
10/11/12/2007: Wiederaufnahme "Christoph Kolumbus"
07/08/2007: "The Scarlet Pimpernell" (Sir John Osbert), Kindermusical "Ritter Rost und die Hexe Verstexe" auf der Felsenbühne Staats/NÖ
06/2007: Musical "Der Mann von La Mancha" (Gouverneur, Wirt, Dr. Carrasco)
02/03/2007: Kindertourneetheater Theaterring "Christoph Kolumbus" (Pepito Alibi)

2006 - 2007
"Die drei von der Tankstelle" (Willi), Varietetheater Chamäleon in Linz/OÖ
On Stage! >> Berichte >> Neugebauer

EVITA - Österreich-Audition am 14.10.2009 im Vienna Konservatorium

Anmeldung bei:
Arena Show & Entertainment GmbH
Küvenkamp 21, D-46509 Xanten

Das Musical Evita ist der zweite Welterfolg von Andrew Lloyd Webber (Musik) und Tim Rice (Texte, in Zusammenarbeit mit Robert Stigwood und David Land). Es schildert den Aufstieg der ehrgeizigen Provinzschönheit Eva Duarte zur First Lady Argentiniens an der Seite des Diktators Juan Perón bis zu ihrem frühen Krebstod mit 33 Jahren. Alles beginnt mit der Beerdingung von Evita Perón. In einer Rückblende erzählt Che Guevara in der Rolle des Gegenspielers Evitas das Leben der Gestorbenen aus seiner Sicht, indem er alle charakterlichen Facetten ihrer Persönlichkeit preis gibt:

Einerseits ihre eiskalte Berechnung, mit der die nur mittelmäßige, aber strahlend schöne Schauspielerin zahlreiche Liebhaber zur Förderung ihrer Karriere benutzte, und wie sie damit schließlich die Aufmerksamkeit des machtbesessenen Offiziers Perón auf sich zieht; Ihre charismatische Ausstrahlung, mit der sie die werktätigen Massen in pathetischen Ansprachen so manipuliert, dass es zum Generalstreik kommt, der ihrem Geliebten den Weg zur Präsidentschaft ebnet; Andererseits ihr soziales Engagement, mit dem sie sich an der ihr so verhassten Aristokratie rächen will. Infolgedessen wird sie so zur "Heiligen" für die bürgerliche Frauenwelt Argentiniens. Der bekannteste Song "Don't cry for me Argentina" verzauberte bereits weltweit die Massen, sowohl das Musicalpublikum als auch die Popwelt, nachdem die Weltstars Madonna und Antonio Banderas durch ihre Hauptrollen im gleichnamigen Musical-Film das gesamte Werk erneut aufleben ließen. Musicalfans und Liebhaber anspruchsvoller Unterhaltung sollten sich dieses Erlebnis in keinem Falle entgehen lassen.

"Nicht alle der zahlreichen, recht fantastischen Geschichten über Eva Perón entsprechen der Wahrheit - aber ohne Frage: Sie war eine außergewöhnliche Frau"

Saison 2009 / 2010:
5.11.2009 - 03.01.2010

On Stage! >> Termine

Studienjahr 11/12

Kinder Musiktheater - Die Rettung der Prinzessin:

8.3.2012, 15:00
EinTheaterstück mit kleinen Darstellerinnen
Ort: "Theater im ersten Stock"
Mariahilferstrasse 51/Stiege 2/1. Stock, 1060 Wien

Vienna Vocal Academy - SEMESTERABSCHLUSSKONZERT:

19.02.2012, 16:00
Vocal Performace / Popmusic -
Ort: DAS LOCAL
Heiligenstädterstr. 31/Bogen 217, 1190 Wien

"Barock bis Broadway V"

1.2.2012, 19:00
der Klassen Martin Vacha, Bakk.art. M.A.
Klavier: Katharina Chen Foung (Klassik) und Mag. Gabor Rivo (Musical)
Ort: Theater im ersten Stock
Mariahilferstrasse 51/Stiege 2/1. Stock, 1060 Wien

Vienna Vocal Academy - AUDITION:

21.1.2012, 11 Uhr
Vocal Performace / Popmusic -
AUDITION 4 FREE / keine Gebühren!

Die Anmeldungen können telefonisch unter 01 / 985 81 12 und 0664 / 544 07 45
oder per e-mail erfolgen.
Das Formular "Anmeldung zur Audition" muss bis spätestens 20.1.2012
in unserem Sekretariat eingelangt sein!
Download: www.viennavocalacademy.eu
Vorzubereiten sind: 2 Popsongs (1 Ballade, 1 Uptempo)
Playback CD oder Begleitmusiker und Paßphoto bitte mitnehmen!
Ort: Vienna Konservatorium, Probebühne & Studio
Stiegergasse 15-17, 1150 Wien

Vienna Konservatorium - First Class!:

22.12.2011, 19:00
des 1. Jahrgangs der Musicalklassen

Ort: Theater im ersten Stock
Mariahilferstrasse 51/Stiege 2/1. Stock, 1060 Wien

Vienna Konservatorium - Premiere!

20.12.2011, 19:00
Weihnachtsshow der Musicalabteilung

Ort: Theater im ersten Stock
Mariahilferstrasse 51/Stiege 2/1. Stock, 1060 Wien

Pure Songs zur Weihnachtszeit:

So., 27.11.2011 um 19 Uhr und Do., 8.12.2011 um 18 Uhr
Andrea Ott - Silke Müllner - Magdalena Hartl
Klavier: Gabor Rivo
Ort: 27.11.2011: Palette "Das Lokal" - Hauptstrasse 11, 2102 Bisamberg
Ort: 8.12.2011: Müllner's Bar, Hauptstrasse 82, 1220 Wien

Legally Blonde - A Chorus Line:

Fr., 25.11.2011 um 19.30 Uhr
Musicalabend der Klasse Prof. Christina Bahlo
Klavier: Prof. Gabor Rivo
Ort: Jugendzentrum Erdberg
Ort: Baumgasse / Ecke Kleingasse, U3 Schlachthausgasse

Auf der Suche nach Mister Right:

21.11., 27.11. und 28.11.2011 um 20 Uhr
mit Maria Mucha
Klavier: Laszlo Szakal
Ort: Theater-Center-Forum, Porzellangasse 50, 1090 Wien
Karten: www.theatercenterforum.at

SeeLive Tivoli AUDITION:

Mo., 13.11.2011
SeeLive Tivoli ist als Tochterunternehmen der Reederei AIDA Cruises hauptverantwortlich für die exklusive Entwicklung und Produktion des gesamten Entertainmentprogramms an Bord der AIDA Clubschiffe.
Für unsere Castwechsel 2011/2012 suchen wir:
Solisten (m/w)
Allrounder (m/w) mit Schwerpunkt Gesang
(Stimmfach Tenor/Sopran)
Allrounder (m/w) mit Schwerpunkt Tanz
(Stimmfach Bariton/Mezzosopran)
Ort: Wien – Teilnahme nur nach Einladung –
Wir bevorzugen Bewerbungen über unser Karriereportal auf www.aida.de/karriere oder per Email an gabriele.link@seelive.de.

Vienna Vocal Academy - AUDITION:

1.10.2011, 11:00
Vocal Performace / Popmusic -
AUDITION 4 FREE / keine Gebühren!

Die Anmeldungen können telefonisch unter 01 / 985 81 12
und per Fax: 01 / 892 28 13 oder per e-mail erfolgen.
Das Formular "Anmeldung zur Audition" muss bis spätestens 30.9.2011
in unserem Sekretariat eingelangt sein!
Download: www.viennavocalacademy.eu
Vorzubereiten sind: 2 Popsongs (1 Ballade, 1 Uptempo)
Playback CD oder Begleitmusiker und Paßphoto bitte mitnehmen!
Ort: Vienna Konservatorium, Probebühne & Studio
Stiegergasse 15-17, 1150 Wien

Studienjahr 10/11

DOLCE VITA & SCANDALE - Hitz am laufenden Band:

Premiere: Sa 23.Juli 2011, 20.00 Uhr
EMDIS STAGE in Co-Produktion mit dem Theater in der Innenstadt bringt die ultimative SOMMER-MUSICAL-COMEDY nach Linz. Sonne, Meer und Hausmeisterstrand. Ein geheimnisvoller Fremder mit schwarzem Koffer. Und jede Menge Sommerhits.
Weitere Vorstellungen:
Do 28.7., Fr 29.7., Sa 30.7., Do 4.8., Fr 5.8., Sa 6.8., Fr 12.8., Sa 13.8., So 14.8.2011, jeweils 20.00 Uhr
Ort: THEATER IN DER INNENSTADT, Museumstrasse 7a, 4020 Linz
TICKETS: www.theater-innenstadt.at oder 0732 / 918091

A (typical) M(usical) S(tory):

30.6./ 2.7./7.10./8.10.2011, 19.30 Uhr im Theater Center Forum und 22./23./24.9.2011, 20.00 Uhr Klagenfurter Ensemble
mit Cordula Feuchtner, Tino Heinze, Thomas Rapatz und Gesine Eiselt
Ort: Theater Center Forum, Porzellangasse 50, 1090 Wien
Tickets: www.theatercenterforum.com oder Tel. 01 310 46 46
Tickets: www.klagenfurterensemble.at/ oder Tel. 0463 310 300

16. Österreichisches Musicalseminar:

10.7. bis 17.7.2011
Anmeldung und Information:
gabor.rivo@chello.at oder +43 (0)676 480 68 32

Vienna Vocal Academy - AUDITION:

25.6.2011, 10:00
Vocal Performace / Popmusic -
AUDITION 4 FREE / keine Gebühren!

Die Anmeldungen können telefonisch unter 01 / 985 81 12
und per Fax: 01 / 892 28 13 oder per e-mail erfolgen.
Das Formular "Anmeldung zur Audition" muss bis spätestens 24.6.2011
in unserem Sekretariat eingelangt sein!
Download: www.viennavocalacademy.com
Vorzubereiten sind: 2 Popsongs (1 Ballade, 1 Uptempo)
Playback CD oder Begleitmusiker und Paßphoto bitte mitnehmen!
Ort: Vienna Konservatorium, Probebühne & Studio
Stiegergasse 15-17, 1150 Wien

"Barock bis Broadway 4":

21.6.2011, 19:00
Klassenabend mit Studierenden
von Martin Vacha
Am Klavier: Chen Foung (Klassik) und Gabor Rivo (Musical)
Ort: Gastronomie & Veranstaltungen HEINRICH
Thaliastrasse 12, 1160 Wien

Musicalabend: Ease on down the road ...

Di., 10.5.2011, 19:00
Klasse: Margarita Kyriaki-Wagner
Choreographien und Staging: Sascha Ahrens und Marika Adam
Klavier: Gabor Rivo
Ort: Festsaal der Bezirksvorstehung für den XV. Bezirk
Gasgasse 8-10 (Ecke Rosinagasse), 1150 Wien

Storytelling:

Do., 14.4.2011, 19:30
Gesangsabend der Musicalklassen
Lenneke Willemsen & Anette Fischer
Klavier: Masaaki Saito
Gitarre: Andi Bina
Ort: Galerie Heinrich
Thaliastrasse 12, 1160 Wien

Musical- und Operettenabend:

11.4.2011, 19:30
mit Studenten von
Priti Coles und Harumichi Fujiwara
Ort: Interkulttheater
Fillgraderegasse 19, 1060 Wien

Musicalshow:

2.4.2011, 19:00
der Gesangsklasse von Georg Karl Golser
Musikalische Leitung: Georg Karl Golser
Regie: Anita Todorov und Georg Karl Golser
Choreographie: Anita Todorov
Musikalische Begleitung: Mag. Gabor Rivo
Ort: Musisches Zentrum Wien
Zeltgasse 7, 1080 Wien

You'll Never Walk Alone:

1.4.2011, 20:00
Einblicke in versuchte und gelebte Zweisamkeit -
Schauspielabend der Klasse Marika Adam.
Ort: Vienna Konservatorium, Probebühne
Stiegergasse 15-17, 1150 Wien

A (typical) M(usical) S(tory):

Premiere 16.1.2011 im Lokal Aera und 24.-26.3.2011 im Theater Center Forum und am 13. und 14.5.2011 im Theater Brennessel
mit Cordula Feuchtner, Tino Heinze, Thomas Rapatz und Gesine Eiselt
Tickets unter www.oeticket.com
und an der Abendkassa

Klassenabend:

Do., 10.3.2011, 19:30
der Klasse von Jörg Westerkamp
Ort: Festsaal der Bezirksvorstehung für den XV. Bezirk
Gasgasse 8-10 (Ecke Rosinagasse), 1150 Wien

Lied - Chanson - Operette:

Do., 3.3.2011, 19:00
Ein bunter Abend gestaltet
von den Musical-Sängern des Vienna Konservatoriums
Klasse: Margarita Kyriaki-Wagner
Am Klavier: Gabor Rivo
Ort: Festsaal der Bezirksvorstehung für den XV. Bezirk
Gasgasse 8-10 (Ecke Rosinagasse), 1150 Wien

Klassenabend:

2.3.2011, 20:00
der Klassen von Colleen Shoots und Caroline Vasicek
Am Klavier: Gabor Rivo
Ton: Klaus Gruber
Ort: Cafe Sperl
Gumpendorferstrasse 11, 1060 Wien

MISS OÖ - Wahl 2011:

13.2.2011
mit Showacts der Musicalabteilung des Vienna Konservatoriums

VIENNA VOCAL ACADEMY - Semesterabschlusskonzert:

30.1.2011, 15:30
Das Semesterabschlusskonzert findet für alle StudentInnen der Amateur Class & Professional Class statt.
Ort: DAS LOCAL
Heiligenstädterstrasse 31/Bogen 217, 1190 Wien

"Barock bis Broaday III":

Mo., 24.1.2011, 19:00
Es musizieren Studierende von Martin Vacha (Sologesang, Gesangspädagogik und Musical) und Hannes Drobetz (Musical-Ensemble) des Vienna Konservatoriums.
Klavier: Katharina Chen Foung und Hannes Drobetz
Ort: Gastronomie & Veranstaltungen Heinrich
Thaliastraße 12, 1160 Wien
Eintritt: Freie Spende

VIENNA KONSERVATORIUM - 10 Jahres Jubiläum der Musicalabteilung:

Mi., 22.12.2010, 19:00
80th birthday tribute to "Stephen Sondheim"
Ort: Historischer Wiener Ehrbarsaal des Prayner Konservatoriums
Mühlgasse 30, 1040 Wien
Information unter 01 / 985 81 12

MUSICAL IMPRESSIONS - Die Emdis-Stage-Musical-Gala:

So., 19.12.2010, 12.00
Ort: Aera, Gonzagagasse 11, 1010 Wien, Kassa ab 11.30 Uhr geöffnet
Musical & Brunch
Julia Preglau, Isabella Mach, Elisabeth Reisenhofer, Oliver Roitinger, Tobias Eiselt, Christoph Graf
Am Klavier: Ronald Sedlaczek
Tickets unter www.ticketonline.at

Rauhnacht - Lesung:

15.12.2010, 20:00
der Schauspielklasse unter der Leitung von Helga Grausam
Ort: Vienna Konservatorium, Probebühne
Stiegergasse 15-17, 1150 Wien

3 Engerl im Palettenhimmel:

So., 12.12.2010, 18:30
Musicalabend im Advent
Am Klavier: Prof. Gabor Rivo
Ort: Palette "Das Lokal"
Hauptstrasse 11, 2102 Bisamberg
Um Tischreservierung wird gebeten unter 02262 / 62 808

Vienna Vocal Academy - AUDITION:

13.11.2010, 10:00
Vocal Performace / Popmusic -
AUDITION 4 FREE / keine Gebühren!

Die Anmeldungen können telefonisch unter 01 / 985 81 12
und 0664 / 764 65 43 oder per e-mail erfolgen.
Das Formular "Anmeldung zur Audition" muss bis spätestens 12.11.2010
in unserem Sekretariat eingelangt sein!
Download: www.viennavocalacademy.com
Vorzubereiten sind: 2 Popsongs (1 Ballade, 1 Uptempo)
Playback CD oder Begleitmusiker und Paßphoto bitte mitnehmen!
Ort: Vienna Konservatorium, Probebühne & Studio
Stiegergasse 15-17, 1150 Wien

DozentInnen >> Gesang

Christina Bahlo
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang

Priti Coles
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang

Annette Fischer
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang

Caroline Frank
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang,
Musikdramatik

Harumichi Fujiwara
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang

Georg Karl Golser
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang

Margarita Kyriaki
Unterrichtsfächer:
Sologesang,
Musicalgesang

Mag. Gabor Rivo
Unterrichtsfächer:
Abteilungsleiter Musical,
Musikdramatik,
Korrepetition,
Musicalchor,
Berufsinformation,
Theatergeschichte

Coleen Schoots
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang

Martin Vacha, Bakk.art. M.A.
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang

Caroline Vasicek
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang

Jörg Westerkamp
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang

Lenneke Willemsen
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang
DozentInnen >> Gesang >> Christina Bahlo

Christina Bahlo

Engagements

Engagement am Opernstudio der Komischen Oper Berlin
Engagements an deutschen Bühnen als Adele, Königin der Nacht, Susanna, Gretel, Paquette, Bianca und ähnliche Rollen
Gastspiele in Korea, Japan, China und Washington
Eigene Soloshows (Programm: Wienerlieder, Operette, Musicalhits sowie Hits der Zwanziger Jahre und Werke emmigrierter Komponisten)
Solo-CD "Magie der Venus" begleitet von den Ungarischen Symphonikern
Gründung des Damenorchesters namens "Kurschattenorchester"
Musical CD "Let Me Love You" gemeinsam mit Gabor Rivo

Ausbildung

Ausbildung zur klassischen Opernsängerin an der Musikakademie Wien
Abschluß des Studienzweiges Operette und Musical am Konservatorium der Stadt Wien
Tanzausbildung in der New York City Dance School

Lehrtätigkeit

Seit September 2006: Dozentin für Gesang in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium
Gastdozentin beim Musical Summer Camp Beijing/China.

DozentInnen >> Gesang >> Priti Coles

Priti Coles

Engagements

4 Jahre an der Wiener Kammeroper und am Theater an der Wien (viele Hauptrollen u.a. Despina in Cosi fan Tutte; Mädchen in Der Kaiser von Atlantis inszeniert von George Tabori; Pelzchen in Tulifant (U.A. von G. Von Einem) regie Elmar Ottenthal, La Cantatrice Calva (U.A. von Luciano Chailly), Mary)
Premierenbesetzung von Carlotta in Das Phantom der Oper (inkl. CD Aufnahme)
Niederländische Oper, Amsterdam und bei der Nationaltournee Oper NL (Ariadne auf Naxos: Zerbinetta und Echo; Die Perlenfischer: Leila; Der Freischutz: ännchen, La Cenerentola: Clorinda)
Opera Zuid, Maastricht (Susanna in der Eröffnungsproduktion Figaro,
Opera Comique, Paris (Silvia in Ascanio in Alba geleitet von Christoph Coin
Despina, Cosi fan Tutte; Krönungsmesse; Exsultate Jubilate erschien unter Johannes Wildner auf CD bei Naxos.
breites Konzertrepetoire (Solopart in der Weltpremiere von Arrival (Sharon Hershey), gesungen mit dem Niederländische Radio-Symfonie- Orchester unter Nicholas Cleobury; Messias mit dem Salzburger Bach Chor in Aula unter Howard Arman; Stabat Mater ( Boccherini) mit dem Combattimento Consort (NL); Musik zum Trauerspiel, Egmond (Beethoven) mit dem Radio Symfonie (NL); Soloabende und Kammermusik in ua. Konzerthaus Wien, Vredenburg Utrecht, Doelen Rotterdam, Bimhuis und Concertgebouw Amsterdam)
England: zwei Opern beim Hindemith Festival, Barbican, London mit dem BBC Symfonie- Orchester unter Sir Andrew Davis; Rusalka (Dvorak) an der English National Opera, London unter Sir Richard Hickox
Staatsoper in Hamburg: Al Gran Sole Carico d´ Amore von Luigi Nono, unter der Leitung von Ingo Metzmacher
Wiener Opern Theater: Junge Frau in Reigen von Philippe Boessmans;
Neue Oper Wien (Matilda Spina in Enrico von Manfred Trojahn; Dinah in Trouble in Tahiti (L.Bernstein); Frau in Von Heute auf Morgen(A. Schoenberg); Barbara mit NetZZeit in der ersten Oper von Georg Kreisler: Der Aufstand der Schmetterlinge)
Museumsquartier Wien und Bregenzer Festspiele: Hauptrolle, Nancy, in der Uraufführung von Max Nagls und Franzobl´s Operette, Der Siebte Himmel in Vierteln von NetZZeit
Nederlandse Opera, Amsterdam: Rosalinde in Antwerpen und Jenufa (cover); Die Nase von Schostakovitch unter GennadyRozhdestvensky, Regie David Pountney; Das Schlaue Füchslein in der Regie von Richard Jones
Der Standard: …`bis zum Schluß mit sprühender Spiellaune am Werk, lässt Priti Coles es als Präsidentengattin an perfekter Dramatik nicht fehlen. ´

Ausbildung

BA in Performing Arts: Hauptfach-Schauspiel am Trent Park, Middlesex Uni London
Gesangsausbildung am Konservatorium Amsterdam und in privatem Unterricht in Wien und GB

Lehrtätigkeit

Dozentin für Gesang in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Gesang >> Annette Fischer

Annette Fischer

Engagements

Opernakademie Bad Orb, sowie Gallustheater Frankfurt, Schlosstheater Fulda (Fidelio/Leonore/Beethoven)
Kammeroper Frankfurt (Ritter Blaubart/Clementine/Offenbach; La Cenerentola/Clorinde/G. Rossini; La Pietra del Paragone/Clarice/G. Rossini )
Verband f. Volksbildung, Wien (Ritter Blaubart/Clementine/Offenbach; (Der Freischütz/Agathe/Weber)
Hochschule f. Musik, Wien (Die Fledermaus/Rosalinde/J. Strauß; Der Zigeunerbaron/Saffi/J. Strauß)
Volkstheater Frankfurt (Im Weißen Rößl/Ottilie/R. Benatzky; Die Dreigroschenoper/Lucy/Brecht/Weill)
Mutare Musiktheater (Der Fall van Damm/H.U. Engelmann)
Herrnsheimer Schlossfestspiele - europäische Erstaufführung (Washington Square/Marian Harrington/Th. Pasatieri)
Hessischer Rundfunk (Jery und Bätely/Bätely/F. Reichardt; Hess.Thür. Philharmonie: Egmont/Marie/Beethoven)
Zohner Compagnie, Lugano (La doppia vita di/Jenny Lind/H. Chr. Andersen, Musik: Bellini und Rossini)
Ensembletheater, Wien (Adolf und Eva/Eva Braun/M. Genahl)
Tanzplan Frankfurt (Mme La Plante/Sirene/Tanztheater; Socrate/Xanthippe/Eric Satie)

Solistische Konzerte u.a. in Snape Maltings(Brit.Erstauff.-Kaija Saariaho Changing Light 05), Wien, Davos, Darmstadt (Tage für Neue Musik), Salvador de Bahia (Weihnachtsoratorium, Dom), Leipzig, Lahore (Pakistan), Bordeaux (Goethe- Institut), Prag (Klementinum), München (Gasteig), Operettenkonzerte u.a mit der Südböhm. Philharmon. Budweis, sowie Rundfunk- und Fernsehprod. mit dem Hess. und Westdeutschen Rundfunk

September 2008 Beethovenfest Bonn: Leonore - Fidelio (gek. Fassung)

Ausbildung

Studium Hochschule Frankfurt sowie Hochschule Weimar, Eugen Rabine
Stipendiatin der Villa Musica Mainz
Britten Pears Young Artist
Lehrer und Kurse: Diane Forlano, Nicholas Carthy, Peter Konwitschny, Andrea Mellis, Evan Bortnick, Rosemary Hardy

Lehrtätigkeit

Dozentin für Gesang in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Gesang >> Caroline Frank

Caroline Frank

Engagements

Stadttheater Bern (Hauptrolle Polly in "Crazy for you", "die Schöne und das Biest", "West Side Story", "Rocky Horror Show" ,"Anything Goes")
Sommerfestspiele Amstetten ("Tommy", "The Wild Party", "Jesus Christ Superstar")
Schauspielensemble im Kabarett Simpl ("Bla.Bla.Bla.", "Auf der Schaufel", "Simpl on Tour")
Stadttheater Klagenfurt und St. Gallen (Carmen Diaz in "Fame")
Wiener Metropol (Marilyn/Jean Harlow: in "Marilyn -das Musical" und in "Strangers in the night"; Julie in "Joe&Julie")
Wiener Kammeroper (Cathy in "the last five years")
Theater in der Josefstadt (Marie in "Unverhofft" und die Wirtin im "weißen Rössel" in den Kammerspielen)

Zurzeit tourt sie als "Evita" durch Europa. Sie schrieb auch zwei eigene Programme "Gurken haben keine Tränen" und "Ansichtssache" mit denen sie laufend auftritt.

Ausbildung

Ausbildung zur Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin an den Performing Art Studios Vienna

Lehrtätigkeit

Dozentin für Gesang in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Gesang >> Harumichi Fujiwara

Harumichi Fujiwara

Engagements

1979 - 1989: 1. Tenor im Chor des Österreichischen Rundfunks (ORF - Chor) und dessen Solist bei zahlreichen Konzerten und Aufnahmen unter namhaften Dirigenten in ganz Europa

Als Solist im weiteren Spezialisierung auf Alte Musik. Zusammenarbeit mit internationalen Ensembles (Clemencic Consort, Musica Antiqua, etc.) und Auftritte auf der ganzen Welt, wie auch auf Zeitgenössische Musik (Uraufführungen von Berio, Cerha, Kratochwil,..).

Konzerte u. a. im Wiener Musikverein, Konzerthaus, Brucknerhaus Linz, an der Wiener Staatsoper, Theater an der Wien, La Scala di Milano.

Als Pianist vor allem als Vokalbegleiter tätig und intensive Beschäftigung mit Operette, Musical und wienerischer Musik.

Festspielmitwirkungen:
Carinthischer Sommer, Salzburger Festspiele, Wiener Festwochen, Gulbenkian Foundation Lissabon, Warschauer Herbst, Athens Festival.

Tätigkeit als Pianist, Sänger und Moderator bei zahlreichen Konzertserien in Japan.

TV-, Radio- u. CD-Aufnahmen:
Evangelist in Telemanns "Matthäuspassion", Solokantaten und Geistliche Musik von Monteverdi, Schütz, etc.

Komponist von Vokalwerken und Schauspielmusiken.

Auszeichnung:
"Robert-Stolz-Medaille" für seine internationalen Verdienste auf dem Gebiet der Operette.

Ausbildung

Universität für Musik, Tokyo: Gesang, Klavier, Komposition
Musikuniversität Wien (damals: Hochschule f. Musik u. darst. Kunst): Lied u. Oratorium bei Robert Schollum, Gesang bei KS Esther Réthy, Oper bei Prof. Alexander Kolo
Konservatorium Wien: Operette/Musical bei Prof. Robert Werner/Prof. Leopold Grossmann

Lehrtätigkeit

Seit 1984 Gesangsklasse am Prayner Konservatorium
Seit 2000 Gesangslehrer am Vienna Konservatorium
1986- 1997 Musikalischer Leiter des "workshop Operette/Musical" an der VHS Wiener Urania
1985 - 2008 Leiter des Gesangskurses der VHS Wiener Urania
Workshops für Stimmbildung, voice-coaching, Interpretation in Österreich und Japan

DozentInnen >> Gesang >> Georg Karl Golser

Georg Karl Golser

Engagements

Kammermusikfestival im Schloß Niederfellabrunn (Winterreise/Franz Schubert)
Goldener Saal des Wiener Musikvereins (Elias in Elias/Mendelssohn-Bartholdy - Debüt mit dem Symphonieorchester der Wiener Volksoper)
Sommerfestspiele in Gmunden (moderne Kurzoper "Die Rosen der Einöde"/Gerhard Lampersberg)
Freistadt bei Linz (Dr. Falke/Fledermaus/Johann Strauss)
Mexiko: Baritonsolist in Carmina Burana

Gastspielverträge als freiberuflicher Sänger innerhalb Österreichs (u.a. Jeunesse Wien, Musikwerkstatt Wien, Wiener Klangbogen) und in Frankreich (v.a. als Mozart-Interpret)

Der Bariton arbeitete als Solist bereits mit Dirigenten wie Leonard Slatkin, Kirill Petrenko, Lord Yehudi Menuhin, Huw Rhys James, Kirill Karabits, Anton Würl, Peter Lang, Georg Kugi, Xaver Meyer, Francis Griffin, Francois Descampes sowie den Regiesseuren Hans Gratzer, Kerstin Pöhler und Torsten Fischer zusammen.

Georg Karl Golser ist stetiger Gast beim Wiener Residenzorchester und konzertierte darüber hinaus bereits in zahlreichen Konzerten, Liederabenden, Messen und Oratorien in ganz Europa (u.a. im Wiener Musikvereinssaal, im großen Saal des Wiener Konzerthauses, österr. Kulturinstitut Istanbul, Philharmonie Laibach).

Ausbildung

Gesangsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Helga Meyer-Wagner und Prof. Adele Haas
Privatstudium bei Gundula Janowitz
langjährige Zusammenarbeit mit dem Pianisten Stephen Delaney

Lehrtätigkeit

Dozent für Gesang in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium
diverse Gesangs-, Atem- und Stimmbildungsseminare innerhalb Österreichs

DozentInnen >> Gesang >> Margarita Kyriaki

Margarita Kyriaki

Engagements

Klagenfurt (Pamina/Die Zauberflöte)
Staatstheater Wiesbaden (Hänsel/Hänsel und Gretel, Eva/Die Meistersinger von Nürnberg, Antonia/Hoffmanns Erzählungen, Pamina/Die Zauberflöte, Eurydice/Orpheus und Eurydice, Michaela/Carmen, Anna Reich/Die lustigen Weiber von Windsor, Margarethe/Faust, Lola/Cavalleria rusticana, Nedda/Der Bajazzo, Oktavian/Der Rosenkavalier)
Opernhaus Graz (über 30 gesungene Rollen u.a. Donna Elvira/Don Giovanni, Alice/Falstaff, Fiordiligi/Cosi fan tutte, Marzelline/Fidelio, Agathe/Der Freischütz, Ines/Die Afrikanerin, Margarethe/Faust, Mimi/La Boheme, Nedda/Der Bajazzo, Oktavian/Der Rosenkavalier, Vitellia/Titus, Gräfin/Die Hochzeit des Figaro, Desdemona/Othello, viele moderne Opern)
Volksoper Wien (Martha/Der Evangelimann, Agathe/Der Freischütz, Pamina/Die Zauberflöte, Marina/Die vier Grobiane, Baronin/Der Wildschütz, Giulietta/Hoffmanns Erzählungen, Marie/Die verkaufte Braut, Martha/Tiefland, Operetten u.a. Rosalinde/Die Fledermaus, Leila/1001 Nacht, Angele/Opernball)
Staatsoper Wien Marzelline/Fidelio

Gastspiele u.a. in Athen, Madrid, Barcelona, Zürich, Basel, Seattle, Bayreuth 1970

Schallplatten:
Das Buch mit sieben Siegeln (F. Schmidt)
Die Schöpfung (J. Haydn)
Markus Passion (R. Keiser)

Diverse Liederabende, Konzerte, Rundfunk- und Fernsehauftritte

Ausbildung

Konservatorium in Athen: Ethnikon Oion, Klasse M. Vithinos
Musikakademie in Wien: bei Prof. B. Mandl, Prof. J. Witt und Prof. R. Schollum
1965 Abschlussprüfung an der Musikakademie in Wien mit Auszeichnung und Geldpreis

Lehrtätigkeit

Gesangliche Betreuung der Schüler bei den Musicalkursen von Kammerschauspielerin Susi Nicoletti in Salzburg
Gesangliche Betreuung der Schüler des Tanz-Gesangs-Studios Theater an der Wien
Dozentin an den Performing Arts Studios Vienna
Prayner Konservatorium für Musik und Darstellende Kunst in Wien: Leitung einer Gesangsklasse und künstlerische Leitung der Opernklasse
Vienna Konservatorium Betreuung der Musicalabteilung im Vienna Konservatorium: Leitung einer Gesangsklasse

DozentInnen >> Gesang >> Mag. Gabor Rivo

Mag. Gabor Rivo

Engagements

Kompositionsauftrag der Erzdiözese Wien und der Stadt Wien
30 Opustitel in verschiedenen Besetzungen
das Bühnenwerk "Pfingsten" wurde auch auf CD herausgebracht
Chordirigent unter Leonard Bernstein während seiner Hiroshima Peace Tour
Leitung des Chors und des Orchesters der Kantorei Kaisermühlen
Leitung des Mödlinger Musik- und Gesangsvereins
Dirigent verschiedener Opernwerke im ORF: Pollicino (Österreichische Erstaufführung), Bastien und Bastienne, Meister Pedros Puppenspiel, The Turn On The Screw, Tri Sestri, Schönberg Kabarett, Ludwig, Joseph, Les Misérables, West Side Story, Anatevka, Weißes Rössl, My Fair Lady, Nunnsense, The King And I, Tanz der Vampire etc.)
Begleitung von zahlreichen SängerInnen (Julia Hamari, Sylvia Geszty, Walter Berry, Sebastian Holecek, Cornelia Kallisch, Paul Armin Edelmann, u.a.)
Begleitung von Instrumentalisten in den verschiedensten Besetzungen von Schülern bis Berufsmusikern bei Konzerten und in Aufnahmestudios
Wiener Festwochen: Betreuung von Sängern, Instrumentalisten und Ballettänzern (American Ballett Theatre unter Twyla Tharp; Robert Dance Company aus England unter Christopher Bruce)
Korrepetitor einiger Wiener Festwochenproduktionen (Alcina, Tödliche Blume, Bählamms Fest, Erwartung, Lohengrin, Drei Schwestern, The Turn On The Screw, Schönberg Kabarett u.a.)
ORF: "Langzeitblattleser" bei Vorspiel- und Vorsingangelegenheiten

Ausbildung

Kompositionsunterricht am Konservatorium "Bela Bartok" (Budapest)
Diplom in Komposition, Dirigieren und Korrepetition in Wien
Zusatzstudium Theaterwissenschaft mit Magister artium Abschluß

Lehrtätigkeit

Musisches Zentrum der Stadt Wien - Ausbildung von werdenden MusiklehrerInnen
Korrepetitor in den Performing Arts Studios Vienna
Leiter der Musicalabteilung des Vienna Konservatoriums
Referent und Begleitung bei Seminaren

DozentInnen >> Gesang >> Coleen Schoots

Coleen Schoots

Engagements

Staatstheater Karlsruhe und Koblenz sowie zahlreiche Gastverpflichtungen in Europa und USA. Im Fach Musical spielte Colleen Besett-Schoots die Kunigunde in der europäischen Erstaufführung von "Candide"; in Wien spielte sie über 800 Mal die Christine in "Das Phantom der Oper" sowie Madame Pottine in Disney’s "Die Schöne und das Biest" in der deutschsprachigen Premiere. Sie gehörte zur Premierenbesetzung von Disney’s "Der Glöckner von Notre Dame" in Berlin. Als Gumbie Katze, Jenny Fleckenreich und Grizabella stand sie in den Berliner und Düsseldorfer Produktionen von "Cats" auf der Bühne. Zuletzt spielte sie in "Les Misérables" in St. Gallen und die Rolle der Miss Bell in "Fame" in Saarbrücken.

Ausbildung

Ausbildung in Gesang, Tanz und Schauspiel an der Carnegie- Mellon University, Pittsburgh, die sie mit dem Bachelor of Arts abschloss. Danach spezialisierte sie sich an der Indiana University und an der Hochschule für Musik in München auf den Bereich Operngesang.
Tanz u. Gesang Studio Theater an der Wien (Gesang bei Andrea Mellis, Korrepetition bei Robin McMillan, Michael Mills, Adrian Verum, Repertoire bei Michael Pinkerton)

Lehrtätigkeit

Sie unterrichtete Gesang an der Joop van den Ende Academy in Hamburg, an den Stella Studios und erhielt einen Lehrauftrag an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg. Daneben hat sie zahlreiche Privatstudenten unterrichtet von denen ein Großteil in Hauptrollen in großen Produktionen zu sehen ist. Dozentin für Gesang in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium.

DozentInnen >> Gesang >> Martin Vacha, Bakk.art. M.A.

Martin Vacha, Bakk.art. M.A.

Engagements

Chorsänger bei den Salzburger Festspielen (KV Wiener Staatsopernchor) und an der Volksoper Wien (u.a. als Lehrbub in "Die Meistersinger von Nürnberg" von R. Wagner)
Solist in Musiktheaterproduktionen (z.B. Falke in "Die Fledermaus" von J. Strauß) sowie bei Opern-, Operetten- und Musicalkonzerten.
Konzertrepertoire reicht vom Bariton-Solo in den "Carmina burana" von C. Orff über das Liedschaffen von J. Brahms, E.W. Korngold, E. Krenek und F. Schubert bis zu Bass- bzw. Bariton-Soli in kirchenmusikalischen Werken u.a. von G. Fauré (Requiem), J. Haydn, W.A. Mozart, F. Schubert und H. Schütz.

Ausbildung

Studienabschluss in Gesangspädagogik (Lehrbefähigungsprüfung, "Bakkalaureus der Künste" mit Auszeichnung),
Sologesang (Diplom mit Auszeichnung), Operette (Abschluss), Kirchenmusik/Orgel, Erwachsenenbildung (Diplom) und Kulturmanagement (voraussichtlich 2011 "Master of Arts") in Wien und Hamburg
Martin Vácha hat bei Prof. Sebastian Vittucci Gesang studiert, Meisterkurse bei Prof. Cornelius Reid (Klassik) sowie bei Prof. Noelle Turner (Musical) besucht und wird seit 2008 von Prof. Helga Meyer-Wagner betreut.

Lehrtätigkeit

Seine gesangspädagogische Karriere hat Martin Vácha im niederösterreichischen Musikschulwesen begonnen und unterrichtet heute an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Institut für Gesang und Musiktheater), am Vienna Konservatorium (Abteilungen Musical/Operette und Sologesang) und im freien Beruf. 2004 hat er einen Meisterkurs an der Tokushima Bunri University/Japan gehalten, ist seit 2009 Dozent der Meisterklassen Gutenstein und seit 2010 Juror bei "Prima la musica". Martin Vácha hat zahlreiche Musikkurse konzipiert, organisiert und geleitet und betreibt seit 2003 eine eigene Künstleragentur. Er ist Vorstandsmitglied der European Voice Teachers Association/EVTA-Austria und Redakteur der gesangspädagogischen Fachzeitschrift "vox humana". Es wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft von Artes Iuventutis sowie der Ludo-Hartmann-Förderungspreis 2009 zuerkannt.

DozentInnen >> Gesang >> Caroline Vasicek

Caroline Vasicek

Engagements

Film:
Elena im "Bockerer II ", 1996, Regie: Franz Antel, mit Karl Merkatz, Alexander Wussow, Ida Krottendorf
Poupée in "Sans Ceremonie", TV-Film 1997, Regie: Michel Lang, mit Charles Aznavour
Elena im Bockerer III", 2000, Regie: Franz Antel
Medicopter 117 zu sehen als Vivian
Bockerer IV, 2003, Regie: Franz Antel

Bühne:
St.Pölten, Wien: Erzähler in der "Joseph"-Produktion unter Regie A.Vaughan
Theater an der Wien: Fanny Feifalik/Elisabeth, Weltpremiere von Mozart!/Nannerl, Musical Christmas in Vienna 2005 und 2006
Raimundtheater in Wien: Sandy, Mary-Jo/Grease, Belle/Europapremiere von Die Schöne und das Biest, Konzertante Aufführung von Mozart! und Jesus Christ Superstar
Disney Phantasy Musical Gala, Tournee in Deutschland, Dänemark, Schweiz, Österreich, Regie A.Vaughan
Capitol Theater (Düsseldorf) und Theater des Westens (Berlin): Sandy/Grease
Renaissancetheater in Wien: Stasi/Die Csardasfürstin
Köln: Stefanie Mangano/Saturday Night Fever
Floridsdorfer Gloriatheater: Hannerl/Das Dreimäderlhaus
Stadttheater Baden: Me and my girl
Theater in der Josefstadt: Mann, Frau, Kind oder der Tod am Hochzeitstage
Kammerspiele: Bei Kerzenlicht, Acht Frauen, Arsen und alte Spitzen, Othello darf nicht platzen, Ein seltsames Paar, Im weissen Rössl
Stadttheater Berndorf: Der Bürger als Edelmann
Der Rosenkavalier-Sophie, halbszenische Lesung (Otto Schenk, Simonischek, u.a.)
Theater St. Gallen: Dracula, Les Misérables
Deutsches Theater München: Mozart!
Kasemattenbühne Graz: Dracula
Gloriatheater Wien: Little Shop of Horrors
Mistress Stadttheater Baden: Evita

Zahlreiche CD Produktionen

Synchronisation:
Österreichische Filmfassung von Disney's "Arielle, die kleine Meerjungfrau" (Gesang und Sprache), Deutsche Filmfassung von Disney's "Mulan" (Gesang)

Ausbildung

Gesangsausbildung:
Tanz u. Gesang Studio Theater an der Wien (Gesang bei Andrea Mellis, Korrepetition bei Robin McMillan, Michael Mills, Adrian Verum, Repertoire bei Michael Pinkerton)
Tanzausbildung:
Tanzschule H.Scholze (klassisches Ballett, 2 Jahre) Tanz u. Gesang-Studio Theater an der Wien (Jazz bei Ricarda Ludigkeit, Ralph-Paul Haze, Bruce Taylor, Kim Duddy-Pöschl, klassisches Ballett bei Mike Knospe, Anna-Luise Schubert, Karen Henry)

Schauspielausbildung:
Tanz- und Gesang-Studio Theater an der Wien (bei Ida Krottendorf, Lotte Ledl)

Musicalausbildung:
Diplom am Tanz/Gesang-Studio Theater an der Wien

Lehrtätigkeit

Dozentin für Gesang in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Gesang >> Jörg Westerkamp

Jörg Westerkamp

Engagements

Gastverträge in Hannover und Lübeck
Hamburg: Raoul/Das Phantom der Oper
Hamburger Staatsoper: Gabey/On the Town - in einer Inszenierung von John Neumeier
Staatsoperette Dresden: u.a. King Marchan/Victor und Victoria, Dr. Falke/Die Fledermaus, Homonay/Der Zigeunerbaron, Petruchio/Kiss Me, Kate
Gastspiele in Erfurt, Ettlingen
Theater an der Wien: Leopold Mozart/Mozart! - von Harry Kupfer inszenierte Uraufführung
Titelpartie von Das Phantom der Oper
Musikalische Komödie Leipzig: Ich Marlene, Orpheus in der Unterwelt
Grazer Oper: Clifford Bradshaw/Cabaret, Sam/Crazy for You
Gast bei den Sommerfestspielen Röttingen: Petruchio/Kiss Me, Kate
Theater Center Forum in Wien: Don Quichote/Der Mann von La Mancha
Musikfestspiele Steyr: Roman/Comedian Harmonists
Freilichtspiele Tecklenburg: Leopold Mozart/Mozart!

Solist bei Mozart- und Strausskonzerten des Wiener Residenz Orchesters

Moderation der Konzerte des Wiener Imperial Orchesters

Ausbildung

Gesangsstudium in Hannover und Hamburg
Stipendiat am New England Conservatory (USA)

Lehrtätigkeit

Dozent für Gesang in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Gesang >> Lenneke Willemsen

Lenneke Willemsen

Engagements

Raimund Theater u.a. als Madame Pottine in Disney's "DIE SCHÖNE UND DAS BIEST",
Theater an der Wien u.a. als Rebecca im Uraufführungsensemble von "TANZ DER VAMPIRE" sowie die Baronin von Waldstätten in der Uraufführung von "MOZART" und die Sophie in "ELISABETH". Produktionen "CHESS" (Svetlana) und "ANATEVKA" (Yente) der Musical Company des Koninklijk Ballet van Vlaanderen. Sie spielte in "CYRANO" in Amsterdam und in "GAUDI" in Alsdorf. Kandidatin im holländischen TV-Musical-Wettbewerb "A Star is Born".
Mit ihrem Komponisten Team hat sie ein Europäisches Pop und Chanson Programm "WATERSTONE" geschrieben und eine CD produziert. Neben Auftritten mit ihrer Band, singt sie immer wieder im Studio. Vielfache erfolgreiche Auftritte mit ihrem Solo-Programm.

Ausbildung

Gesangs- und Schauspielausbildung:
Hochschule für Dramatische Kunst in Antwerpen (Belgien)

Lehrtätigkeit

Dozentin für Gesang in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Schauspiel

Marika Adam
Unterrichtsfächer:
Schauspiel,
Sprechen,
Musikdramatik,
Rhetorik

Sascha Ahrens
Unterrichtsfächer:
Musikdramatik,
Jazzdance,
Floor,
Jump & Turn,
Bewegungslehre

Helga Grausam
Unterrichtsfächer:
Schauspiel,
Rhetorik,
Sprechen

Marius Schiener
Unterrichtsfächer:
Schauspiel,
Improvisation

Rainer Spechtl
Unterrichtsfächer:
Schauspiel,
Sprechen

Mag. Dunja Tot
Unterrichtsfächer:
Musikdramatik,
Schauspiel
DozentInnen >> Schauspiel >> Marika Adam

Marika Adam

Engagements

Gespielte Rollen am Burgtheater (Cecily in Bunbury/O.Wilde, Cecily in Travesties/Tom Stoppard, Anna in Biedermann und die Brandstifter/Max Frisch, Hansi in Frau von Kauenhofen/H. Lange, Vixen in Die Dreigroschenoper/B. Brecht, Gespensterschreck und Lydia Zipfel in Franziska/Wedekind, Cloyne in Purpurstanko/O'Casey, Celia in Wie es euch gefällt/Shakespeare, Beba in Attest/Pavel Kohout, Ilse in Frühlingserwachen/Wedekind, Anna und Ilse in Stunde der Liebe und Mord in der Mohrengasse/Horváth, Die Tochter und Anna in Triptychon/Max Frisch, Ruth in Berührungen/M. Wander, Junge Schwester und Kunstgewerblerin in Don Juan kommt aus dem Krieg/Horváth, Rosine in Wie war das damals?/Jean Bouchand; Theateraufzeichnungen von Attest, Triptychon, Don Juan kommt aus dem Krieg und Wie war das damals?

Matineen am Burgtheater (Krähwinkel und Weltstadt, 100 Jahre Nora, Einsamkeit, Soirée)

Ausgewählte Rollen als freischaffende Schauspielerin:
Theater an der Wien: Zeitel in Anatevka
Kammerspiele/Düsseldorf: Desdemona und Effie Briest in Wenn du geredet hättest Desdemona
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg: Anke in Eine kleine Blutrache
Staatstheater Nürnberg: Dorine in Tartuffe/Molière
Theater im Park/Bonn: Desdemona und Effie Briest in Wenn du geredet hättest Desdemona; Stefanie in Wie du mir - so ich dir; Iphigenie in Iphigenie auf Tauris/Goethe
Landestheater Neuwid: Iphigenie in Iphigenie auf Tauris/Goethe
Stadthalle Köln: Anatevka
Staatstheater Meiningen: Genia in Weites Land
Sommerfestspiele Herrenhausen, Friesach, Bad Gandersheim, Wunsiedel: Sommernachtstraum, König Hirsch, der Parasit, Diener zweier Herren, Was ihr wollt, Der Bauer als Millionär

Weitere Theaterstationen:
Deutsches Theater München
Theater in der Josefstadt
Stadttheater St. Gallen

Lesungen quer durch die ganze Literatur von Goethe bis zur Gegenwart (zuletzt Klassefrauen, Frauen der Klassik in Dichtung und Wirklichkeit)

Film- und Fernsehproduktionen:
ORF (Heirate nur keine Wienerin, Edward's Film, Öl und Champagner, Fremde Federn-Sketche, Kabarett aus Österreich-Sketche, Flucht ohne Ende, Die Türken kommen - Show, SPECIALS, Ruf doch an Papa, Roda-Roda, Die liebe Familie, Schade um Papa, Spiel des Lebens)
ZDF (Derrick, Forsthaus Falkenau)
ARD (SPECIALS, Der Weihnachtsmann)
RTL (Dr. Stephan Frank)
WDR (Die lieben Verwandten, Das Totenreich)
Kino (Malina, Ein fast perfekter Seitensprung)

Moderationen (POP-Tik/Samstagabendshow im ORF und Kulturspiegel im ORF); Rundfunktätigkeit für ORF, HR, BR; Hörspiele, Erzählungen und Dokumentation; Synchronarbeit (Bavaria Film Studios, Studio Rosenhügel Wien, u.a.)

Ausbildung

Schauspielausbildung:
Max-Reinhardt-Seminar (Schauspiel bei Prof. Susi Nicoletti, Prof. Coblenzer, Prof. Samy Molcho, Otto Schenk, u.a.)
Hochschulabschluß mit Diplom
Verleihung des Würdigungspreises durch das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung

Tanzausbildung:
Tanzakademie Köln und New York (Nationaltanz, Ballett, Jazz Dance, Modern Dance, Step-Tanz, Akrobatik)

Lehrtätigkeit

Schauspiel, Sprechen, Musikdramatik und Rhetorik am Vienna Konservatorium
Schauspiel, Sprechen am Prayner Konservatorium

Regietätigkeit für die Musical Abteilung des Vienna Konservatoriums (Katzelmacher/Ateliertheater; Gretchen 89ff. - ein Theaterkabarett/Freie Bühne Wieden; Was nützt es schon, wenn es dem Publikum nicht gefällt; Beziehungen und andere Katastrophen - Szenen aus modernen Stücken; Alles dreht sich um den Mann?; Dem Schauspielen zuliebe... - Ein Abend mit Gesang, Szenen und Lieder)

Regietätigkeit für die Schauspiel Abteilung des Prayner Konservatoriums (Eine Frau allein/Dario Fo/Probebühne Prayner Konservatorium; Die vier im gleichen Kleid/Alan Ball/Prayner Konservatorium; Ein Theaterabend - Lesung aus Sinn- und Unsinngedichte/Mascha Kalè/Probebühne Prayner Konservatorium;ko; Szenen aus Der Narr und seine Frau heute Abend in Pancomedia/Botho Strauß/Probebühne Prayner Konservatorium)

Sprechen am Konservatorium Wien Privatuniversität
Sprechen an den Performing Arts Studios Wien
Jurymitglied bei der paritätischen Prüfungskommission
Privater Schauspiel- und Sprechunterricht

DozentInnen >> Schauspiel >> Sascha Ahrens

Sascha Ahrens

Engagements

Kabarett:
Kabarett Simpl: "Hätti Wari Wäri"(Ltg Michael Niavarani)

Theater:
Sommerfestspiele Stockerau, Metropoltheater Wien: Ensemble in "Schani, mehr als ein Leben"
Carnegie Hall New York, Friars Club L. A. u.a.: Sängerin/Tänzerin in "The Entertainer" - Alfons Haider
Messepalast/Sofiensäle Wien, Landestheater Linz: Kit Kat Girl in "Cabaret"
Vereinigte Bühnen Wien, Zell am See: Dancecaptain/Tänzerin in "A Tribute to ABBA"
Ronacher Wien, Corsotheater Zürich: Solistin/Dancecaptain in "Rockin´ Musicals"
Arena freie Bühne Graz: Schwester Hubert in "Nonnsense"
Stadttheater Baden, Rabenhof Wien: Ensemble in "Die Bernfeld Revue"
Renaissancetheater Wien: Ensemble in "Der Zauberer von Oz" und "Pinocchio"
Kammeroper Wien: Folles Verdures in "Pariser Leben" und Mercedes in "Carmen Negra"
Înternational Theater Wien: Solistin in "Quilters"
Varieté Polygon Zürich: Solistin in "Sacre Soiree, Clowns"
Volkstheater Wien: Bewegungsensemble in "Gott" und "Tod"
u.a.

Tanz:
Landestheater Salzburg, u.a. "Giselle", "Cinderella", "Coppelia", "Pinocchio": Corps de ballet
Festspielhaus Salzburg: Corps de ballet in "Schwanensee"
Le Paradis Latin, Paris: Ensemble
Sporting Club Monte Carlo: Ensemble
Kreuzfahrtschiffe MS Arkona und TS Albatros: Solistin

Film und Fernsehen:
"Comedian Harmonists", "Peter Alexander Show" (mit Liza Minelli), "Starlight", "Top Spot", "Musikantenstadl", "Seinerzeit", "The Strauss Dynasty", "TOM TURBO" ("Ronda Ratterschlang", "Inga Intelligentia")

Backgroundsängerin und Solistin bei Michael Niavarani, Matt Schuh, Alfons Haider...

Sonstiges:
Zahlreiche Auftritte bei Revuen, Galas und Musicalshows als Sängerin, Tänzerin oder Choroegraphin in Österreich, Schweiz, Frankreich, Deutschland und den USA.
Model bei internationalen Werbeauftritten, -spots und zahlreichen Fashionshows
Studiosängerin für Film-, Theater- und Werbeproduktionen
Mitglied der Popgruppe "Stereogirls" (Zusammenarbeit mit Falco - Produzent Robert Ponger)

Ausbildung

Ballettschule des Landestheaters Salzburg, Leitung Karl Heinz Haberland
Tanz- und Gesangsstudio Theater an der Wien, Leitung Peter Weck

Lehrtätigkeit

Dozentin für Jazztanz - und Musikdramatik am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Schauspiel >> Helga Grausam

Helga Grausam

Engagements

Schauspielengagements: (Auszug)
Seefestspiele Mörbisch: Gräfin Mariza/Kálmán
Neue Werkbühne in Österreich: Der Tod einer Puppe/Bruckner
Neue Märchenbühne: Die Wetterhexen
3 Jahre Kindertheater MOKI: u.a. Martina im Wunderland, Zirkus Fli Fla Flo, Die Nachtigall/Andersen, Der Struwwelpeter
Kabarett-Tournee in Österreich und Deutschland mit I-Stangl: Meck Tonald´s Spießburger Casparet
Theater Gruppe 80: Einen Jux will er sich machen/Nestroy, Der Zerbrochene Krug/Kleist
Theater für Vorarlberg: Endstation Sehnsucht/Williams
Thalia Theater Ottakring: Die spanische Fliege/Arnold und Bach
Theater m.b.H.: Die Träume der Klytaimnestra/Dacia Mariani
Wiener Theaterey bei den Komödianten im Künstlerhaus: Bombenstimmung/Wiedemann
Theater beim Auersperg: Abduhenendas missratene Töchter/Herzmanovsky-Orlando, Wenn ein kleines Vogerl aus dem Nest fällt/Berger, Das Leben das sie vor sich hatte/Berger, Wo der Pirol ruft/Berger
Theater im Palais Erzherzog Karl: Lohengrin/Nestroy
Die Hebebühne: Strahlende Aussichten/Kisser - Golob
Die Schauspieler: Da wird sich der Burli aber freuen/Karbus
Der Marschallkreis: Der ungarische Simplizissimus/Rochelt
Sommertheater Neusiedl: Mirandolina/Goldoni, Alpenkönig und Menschenfeind/Raimund, Liliom/Molnar
Kulturforum Südburgenland: Eine burgenländische Hochzeit/Kisser, Zur fröhlichen Csárdá/Kisser
Theater zum Fürchten (Scala Wien und Stadttheater Mödling): Delicatessen/Max, Dantons Tod/Büchner, Beute/Joe Orton
Österreichische Länderbühne: Begegnung mit Brecht
Theater DieTribüne Wien: Begegnung mit Brecht, Fahrstuhlmusik im Fountain Bleu/Wawruschka
Neusiedler Csárda Hoftheater: Bar zum Krokodil/Revue, Heut´ Abend tanz Lysistrate/Unger, Sextett
Parndorfer Kultursommer: Die Schurkenstreiche des Scarpin/Moliere, Viel Lärm um Nichts/Shakespeare
Grenzkunst Wiesen: Der Fluch vom See/Kiesling
Theater im Bunker: Tote Seelen. Ganz Russland im Bunker, Alice Unterground, Die letzten Tage der Menschheit, Angels, All over usw.

Zusammenarbeit mit den Regisseuren: (Auszug)
Peter W. Hochegger, Helmuth Wiesner, Berthold Mittermayer, Augustin Jagg, Michael Schottenberg, Rainer Finke, Irimbert Ganser, Wilhelm Schupp, Hans Rochelt, F.F.M. Sauer, Michael A. Mohapp, Bernd Palma, Oliver Karbus, Dieter Assmann, Ahmed Hamouda, Renate Gippelhauser, I. Stangl, Rainer Spechtl, Klaus Schwarz, Werner Wawruschka, Bruno Max, u.v.a.

Leiterin der Gruppe "pro theater Bühnenkunst und Technik Piringsdorf":
Solostücke/Eigenprodutionen "pro theater": "Die Frau des Jahres" v. Kurt Pollak, "Nur Kinder, Küche, Kirche" v. Dario Fo und Franca Rame, "Madame Mikado" v. Heinz R. Unger - Ein Solo für und mit Helga Grausam, "Love Letters" von A.R.Gurney, "Frauenschmerzen" v. Uli Bree

Regieassistenz, Regisseurin und Produzentin diverser Projekte:
Graumann Theater: Wien mal anders/Nestroy-Collage
Vienna Konservatorium: Heut´ Abend tanzt Lysistrate/Unger
Pro theater piringsdorf: S`Sulzmandl/Schwarz
u.a.

Film- Funk- und Fernsehproduktionen: (Auszug)
"Eis" von Berthold Mittermayer (Max Ophüls-Preis 1989)
"Im Dunstkreis" von Berthold Mittermayer
"Averills Ankommen" von Michael Schottenberg
"Tom Turbo" ORF
Diverse Produktionen für ATV plus,
Diverse Hörspiele / Radio Burgenland / Hans Rochelt

Sonstiges:
Künstlerische Leitung des "Kulturstadl Piringsdorf"
Lesungen, Chansonabende und Kurzprogramme
Sprechworkshops für Schauspieler, Studenten
Seminare für Manager und Amateurtheatergruppen
Österreichisches Musicalseminar in Hedgykö/Ungarn

Ausbildung

Schauspielschule Krauss
Gesangsausbildung bei Prof. Wöber, Prof. Promberger, Vicky Williams

Lehrtätigkeit

Dozentin für Sprechtechnik und Schauspiel am Vienna Konservatorium - Abteilung Musical und Schauspiel
Dozentin für Sprechtechnik an der Schauspielschule Graumanntheater

DozentInnen >> Schauspiel >> Marius Schiener

Marius Schiener

Engagements

Schauspielengagements: (u.a.)
Wr. Festwochen
Theater Phoenix Linz
Landestheater Tirol und Vorarlberg

Arbeiten als Regisseur: (u.a.)
Thania Märchenensemble
theatersommerweitra (künstler. Leiter)
Retzer Theatersommer
Kazaliste Djecje kazalište "Dubrava", Zagreb
Nationaltheater Sibiu
Komödienherbst NÖ

Ausbildung

Schauspielschule Krauss
Workshops über Grotowski, Meyerhold, Stanislawski und Brecht, sowie Bühnenakrobatik, Pantomime und Fechten
Studium Theaterwissenschaften und Germanistik

Lehrtätigkeit

Dozent für Schauspiel und Improvisation in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Schauspiel >> Rainer Spechtl

Rainer Spechtl

Engagements

Sprech- und Musiktheater (Auszug):
Theater in der Josefstadt (u.a. Amadeus, Der Feldherrenhügel, Der Bockerer)
Seefestspiele Mörbisch (Wiener Blut)
Theatertourneen durch Deutschland und die Schweiz (Axel an der Himmelstür - mit Dagmar Koller und Heinz Ehrenfreund; Das Dreimäderlhaus - eine Produktion von Heinz Hellbergs Operettenbühne Wien)
Musicalfestspiele Amstetten (City of Angels)
Deutschen Landestheater in Bozen (u.a. Hauptrolle in der deutschsprachigen Uraufführung von Das beste kleine Freudenhaus in Texas)
Deutschlandtournee mit Hamlet/Shakespeare (Inszenierung von Jürgen Wilke)
Wiener Metropol (Rock´n Roll Musical Be - Bob A Lulatsch)
Gastspiele in Liechtenstein (Die Juden/Lessing) und bei den Lessingtagen in Kamenz(Nathan der Weise/Regie: Niko Büchel)
Opernhaus Graz (Hauptrolle "Mr. Bumble" in Oliver Twist)
Ensembletheater (Shu Fu in Der gute Mensch von Sezuan)
Bregenzer Festspiele (Officer Kropke in West Side Story)
Die letzten Tage der Menschheit von Karl Kraus in der Regie von Bruno Max
Hauptrolle "Fabriksbesitzer" in Mozart Werke GmbH/Wittenbrink (Erstaufführung in Deutschland)

Film- und Fernsehproduktionen (Auszug):
"Mozart und Meisel" (Österreichischer Beitrag zur Rose von Montreux)
"Wenn das die Nachbarn wüßten"
"Eis" (Max Ophüls-Preis 1989)
"Capuccino-Melange"
"Lipstick" (bester österreichischer Film 1994)
"Azzurro" (1996)
"Straße nach Istanbul" (1996)
"Kaisermühlenblues" (1996, 1997, 1998)
"Kommissar Rex" (1998, 1999, 2001, 2002)
"Julia" (2000, 2001)
"Tom Turbo" (2002, 2003, 2004, 2005, 2007)
"Tom und die Biberbande" (2001).
"Trautmann" (2001, 2002)
"Das beste Jahr ihres Lebens" (ARD 2004)
"Karo und der liebe Gott" (2005)
"Polly Adler" (ORF 2007)

Sonstiges:
Daneben immer wieder Auftritte im Duo mit Bruder Claus Spechtl mit den Programmen "Wiener Blues" und "Von New York nach Simmering" sowie CD und live "Francois Villon - verehrt und angespien" gemeinsam mit Jazzpianist Heinz Birdy Vogl.

Ausbildung

Schauspielschule Krauss
Gesangsausbildung im Rahmen der Schauspielschule und privat bei Vicky Williams

Lehrtätigkeit

Dozent für Schauspiel und Sprechen am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Schauspiel >> Mag. Dunja Tot

Mag. Dunja Tot

Engagements

Inszenierungen:
EGA, Wien: 6 Frauen
Bezirksfestwochen Wien: Hearts
Filmschule Wien: Geschlossene Gesellschaft
Theater "Kistl" Wien: Damals im Park
Vienna Konservatorium, Wien: 6 Women Show, Unsere kleine Stadt (Theater Brett)
Palais Rasumofsky, Wien: Il tríonfo dell´amore (mit "Wien Barock")
Albert Sever Saal, Wien: Im Lande nur
AKG Wien: Herodes und Marianne, Ifigenie in Aulis
Interkulttheater Wien & Ensemble Theater Wien: Shakespeare - Romeo und Julia in Sarajewo
Herkules Saal: Bilder einer Ausstellung - Work in Progress
Österreichisches Theatermuseum, Wien: Kein schöner Land in dieser Zeit(Multikultureller Workshop), Anpassung und Widerstand
Festival Bad Gleichenberg/Wien: Lote Lenya
Interkulttheater Wien: Käpt´n John Peoplefox
Internationale Sommerakademie, Graz: Romeo und Julia Projekt, Die Strassenkinder, Die Welle
Sommerschule, Graz: Die drei Musketiere, Die Kinder, Unsere kleine Stadt, Die Gerechten, Troerinnen, Nashörner, Charaktere, Liebesszenen, Dämonen, Lysistrate, Stilübungen
Graz: Kinderstunde, Hexenjagd, Mädchen in Uniform, Herkules und die Stalen des Augias
Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Graz: La délivrance de Thésée
Graz Kulturstadt Europas: Der Zar und die Sonne(Straßenfestival)
Styriarte Graz: Kreisleriana
Franz-Hitze-Haus, Münster: Monde der Enttäuschung
Theaterzentrum Deutschlandberg: Über die Schädlichkeit vom Tabac, Der Heiratsantrag
München, Alte Oper; Frankfurt, Asolo Musikfestival; Opera-Théatre de Massy, Paris
Varazdin, Kroatien: Weihnachtsgeschichte - eine kroatische Nationaloper
Kroatisches Nationaltheater "August Cesarec", Varazdin: John Piplfox, Die Stärkere
Kroatisches Nationaltheater Zagreb: Weihnachtsgeschichte, Extremities, Cavalleria Rusticana, Pagliacci (als Assistentin von G.del Monaco)
Puppentheater Zagreb: Bastien und Bastienne, John Piplfox
Puppentheater Osijek: Der Schauspieldirektor
Kroatisches Nationaltheater Osijek: Pagliacci
Zagreb: Geliehene Wohnung; Ein Schritt vorwärts, zwei zurück (Satirisches Cabaret "Der Dachs")
Kleines Theater, Zagreb: Regoc, The Riddle Mashine, Wunder im Schrank
Kroatisches Nationaltheater "Ivan Zajc" Rijeka: Die verkaufte Braut
Tonhallegesellschaft Zürich: Afanassiev at an Exhibition
St.Gallen Festival der Künste: Bilder einer Ausstellug (mit Valery Afanassiev)

Film- und Fernsehen:
Schauspielcoach in der Kinderserie "Tom Turbo"
Regie der Kinderserie "Briefkasten", JRT, Zagreb
Regieassistenz im Film "Nikolas und Alexandra", GB/SP/YU, Regie: John Box

Publikationen:
"Wienerfestwochen 2005", Hrvatsko Glumiste, 2005
"Sommer auf der Insel", Oko Nr.18 1990, Zagreb
"Ich dachte drei Monate ohne Worte", Parnass, Sonderheft über Mozart, 1990, Wien
"Alexander Lang oder das Theaterabenteuer", Neuer Prolog Nr.4-5 1987, Zagreb
"Von gutem Durchschnitt", Neuer Prolog Nr.3 1987, Zagreb
"Die Oper in Berlin", Neuer Prolog Nr.2 1986, Zagreb
"Berliner Ansichtskarten", Neuer Prolog, Nr.1 1986, Zagreb
"Theaterkritiken von Franjo pl. Markovic", in Beilagen zu Forschung des philosophischen Erbes, Nr.19-201984 Zagreb
"Widerschein philosophischer Gedanken der Renaissancephilosophen im Lustspiel von Marin Drzic" in Beilagen zur Forschung des philosophischen Erbes, Nr. 3-4 1979, Zagreb "Kindertheater, was ist das", Prolog 23 1977, Zagreb

Dramaturgie:
Kleines Theater Zagreb: Regoc

Übersetzungen:
aus dem Englischen:
William Mastrosimone: Extremities
Caryll Churchil: Top Girls
David Mamet: Das Theaterleben
Beth Lambert: The Riddle Mashine

aus dem Deutschen:
M.P.Musorgsky: Briefe
W.A.Mozart: Der Schauspieldirektor
W.A.Mozart: Bastien und Bastienne

Auszeichnungen:
Die Inszenierung "Bastien und Bastienne" hat am Internationalen Festival in Muggia, am Vierten Internationalen Festival in Jerusalem, am Internationalen Musikfestival in St.Gallen, Österreich, teilgenommen. Außerdem ist sie als Gastspiel im Hebbel Theater, Berlin, aufgeführt worden.
Auf dem Internationalen Puppentheaterfestival in Zagreb (1988) wurde die oben genannte Inszenierung mit dem Preis des Publikums ausgezeichnet.
Die Inszenierung "Bilder einer Ausstellung" wurde in der Tonhallegesellschaft Zürich, in der Alten Oper Frankfurt, am Internationalen Musikfestival in St.Gallen, Österreich, im Konzerthaus Wien, am Festival in Herne, BRD, im Herkules Saal in München, am Musikfestival in Asolo und in Paris aufgeführt.
Den Lorberkranz, Auszeichnung für 35 Jahre künstlerischer Tätigkeit, Varazdin 2007

Sonstiges:
Sanford Meisner Training, On Camera Training, Film Coaching und Szeneneinstudierung für die Videobänder im Auftrag von AMS
Schauspielcoach in der Kinderserie "Tom Turbo"
Eigenes Schauspielstudio "PALLAS" für on camera acting
Camera Acting Close Up Coaching Training bei Jeremiah Comey in Hollywood/Vine
Freischaffende Regisseurin in Wien
Internationale Sommerakademie für Film und TV, Asparn/Zaya
Theaterworkshops an der Sommerschule für Theater und Straßentheater, Graz
Regie zahlreicher Sendungen für das Bildungsfernsehen, Zagreb

Ausbildung

Sanford Meisner Teachers Masterclass bei Larry Silverberg, Eckard College, St. Petersburg Florida, USA
Sanford Meisner Seminar bei Larry Silverberg, Akademie der Künste, Berlin
Training als Filmcoach im Jeremiah Comey Studio in Hollywood, USA
Hospitanz an der Komischen Oper, "Die Zauberflöte", bei Harry Kupfer
Theatermanagement und Theaterregie an der Boston University
Fulbright-Stipendium für Vereinigte Staaten an der Harvard University
Magistertitel in Philosophie, Universität Zagreb
Abschluss an der Akademie für Film, Theater und Fernsehen der Universität Zagreb, Studium der Theater- und Filmregie
Abschluss der Philosophischen Fakultät der Universität Zagreb, Studium der Philosophie und der Soziologie
Abschluss auf der Musikschule Vatroslav Lisinski, Zagreb, Klavier

Lehrtätigkeit

Dozentin für Musikdramatik und Schauspiel am Vienna Konservatorium
Improvisations- und Dramatikunterricht an der Performing Arts Studios Vienna
Leiterin der Schauspielabteilung an der Filmschule Wien
Max Reinhard Seminar: Ensemblespiel mit Artak Grigorjan
Improvisations- und Dramatikunterricht an der Schauspielschule Krauss
Körpersprache, Präsentations- und Kommunikationsworkshops für Manager, Wien
Gastvorträge auf der University of Toronto, Canada
Management Cours am Conneticut College, USA
Schauspielworkshop an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Graz - Seggauberg
Dozentin an der Akademie der dramatischen Künste der Universität Zagreb
Assistentin am Institut für Philosophie der Universität Zagreb

DozentInnen >> Tanz

Sascha Ahrens
Unterrichtsfächer:
Musikdramatik,
Jazzdance,
Floor,
Jump & Turn,
Bewegungslehre

Manuela Bayer
Unterrichtsfächer:
Modern Dance,
Ballett,
Jazzdance

Ludwig Karl
Unterrichtsfächer:
Ballett

Ivana Neuweg
Unterrichtsfächer:
Jazzdance,
Showchoreographie

Gianpiero Tiranzoni
Unterrichtsfächer:
Jazzdance

Anita Todorov-Neuzil
Unterrichtsfächer:
Stepdance,
Jazzdance

Julia Maria Vurglics
Unterrichtsfächer:
Ballett

Mag. Ursula Wagner
Unterrichtsfächer:
Modern Dance,
Ballett
DozentInnen >> Tanz >> Sascha Ahrens

Sascha Ahrens

Engagements

Kabarett:
Kabarett Simpl: "Hätti Wari Wäri"(Ltg Michael Niavarani)

Theater:
Sommerfestspiele Stockerau, Metropoltheater Wien: Ensemble in "Schani, mehr als ein Leben"
Carnegie Hall New York, Friars Club L. A. u.a.: Sängerin/Tänzerin in "The Entertainer" - Alfons Haider
Messepalast/Sofiensäle Wien, Landestheater Linz: Kit Kat Girl in "Cabaret"
Vereinigte Bühnen Wien, Zell am See: Dancecaptain/Tänzerin in "A Tribute to ABBA"
Ronacher Wien, Corsotheater Zürich: Solistin/Dancecaptain in "Rockin´ Musicals"
Arena freie Bühne Graz: Schwester Hubert in "Nonnsense"
Stadttheater Baden, Rabenhof Wien: Ensemble in "Die Bernfeld Revue"
Renaissancetheater Wien: Ensemble in "Der Zauberer von Oz" und "Pinocchio"
Kammeroper Wien: Folles Verdures in "Pariser Leben" und Mercedes in "Carmen Negra"
Înternational Theater Wien: Solistin in "Quilters"
Varieté Polygon Zürich: Solistin in "Sacre Soiree, Clowns"
Volkstheater Wien: Bewegungsensemble in "Gott" und "Tod"
u.a.

Tanz:
Landestheater Salzburg, u.a. "Giselle", "Cinderella", "Coppelia", "Pinocchio": Corps de ballet
Festspielhaus Salzburg: Corps de ballet in "Schwanensee"
Le Paradis Latin, Paris: Ensemble
Sporting Club Monte Carlo: Ensemble
Kreuzfahrtschiffe MS Arkona und TS Albatros: Solistin

Film und Fernsehen:
"Comedian Harmonists", "Peter Alexander Show" (mit Liza Minelli), "Starlight", "Top Spot", "Musikantenstadl", "Seinerzeit", "The Strauss Dynasty", "TOM TURBO" ("Ronda Ratterschlang", "Inga Intelligentia")

Backgroundsängerin und Solistin bei Michael Niavarani, Matt Schuh, Alfons Haider...

Sonstiges:
Zahlreiche Auftritte bei Revuen, Galas und Musicalshows als Sängerin, Tänzerin oder Choroegraphin in Österreich, Schweiz, Frankreich, Deutschland und den USA.
Model bei internationalen Werbeauftritten, -spots und zahlreichen Fashionshows
Studiosängerin für Film-, Theater- und Werbeproduktionen
Mitglied der Popgruppe "Stereogirls" (Zusammenarbeit mit Falco - Produzent Robert Ponger)

Ausbildung

Ballettschule des Landestheaters Salzburg, Leitung Karl Heinz Haberland
Tanz- und Gesangsstudio Theater an der Wien, Leitung Peter Weck

Lehrtätigkeit

Dozentin für Jazztanz - und Musikdramatik am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Tanz >> Manuela Bayer

Manuela Bayer

Engagements

Wien: "Hospital" - Leitung Ronald Teutscher; "Sweet Poison", Company Sphinx Jazz-Ballett - Leitung: Midu el Gohari; Europa Fest Heldenplatz
Mitglied des Opera Project Wien - "Figaro's Hochzeit"
Ständiges Mitglied der Fifty Six Company - Leitung: Christoph Riedl
Wiener Metropol: "Ein Abend - 3 Choreografen"
Wiener Raimundtheater: Kosovo-Gala
Wiener Metropol und Theater Center Forum, Wien: "Dancepower", "Channel Hopping"
Theater an der Wien: "Wider die Gewalt"
Akzenttheater Wien: "Stage - tanze deinen Moment", "Wind im Mund" - Leitung Mike Loewenrosen
Mitwirkung bei diversen getanzten Präsentationen und Modeschauen, z.B.: für RMS, Eskimo, Forstinger, Pierre Lang, Wienstrom, Ericsson, Cineplexx (Filmpremiere "Center Stage"), M.A.N., Liebherr und Palmers
Mitwirkung beim Lifeball in Wien: "Falco's Dancemachine", weitere Vorstellungen in der Türkei, bei der Steirischen Landesausstellung, in der Sezession und im Gasometer
Kulturfestival Augsburg/Deutschland: Erzählerin in "Der kleine Clown auf der Suche nach dem Lachen und dem Weinen" - Leitung: Mag. Julia C. Kohout
Kultursommer Mödling: Mitglied der Company Roots of Movement: "Opinions" - Leitung Daniela Kubik
Mitwirkung und Choreographietätigkeit für diverse Events - Leitung: Domino Blue

Sonstiges:
Training in Rhythmischer Sportgymnastik
Österreichische Meisterin im Gruppen- und Einzelbewerb, sowie Teilnahme an Welt- und Europameisterschaften

Ausbildung

Tanzausbildung an der "Vlaamse Dansacademie" in Brügge/Belgien
Weiterbildung in diversen Wiener Tanzstudios, bei den Wiener Tanzwochen und Trainingsaufenthalte in London

Lehrtätigkeit

Tanzpädagogin für Jazz, Ballett und Modern am Vienna Konservatorium Wien, sowie Choreographietätigkeit für Produktionen des Vienna Konservatoriums (Wild Christmas, Loriot, Lucky Stiff, Anatevka)
Tanzpädagogin für Ballett und Jazz an der Musicalschule "Sunrise Studios"
Tanzpädagogin für Jazz an der Musikschule Wieselburg
Tanzpädagogin für Jazz am Universitätssportinstitut Wien
Dozentin für Sportwissenschaften, Fächerkombination Prävention/Rekreation an der Universität Wien

DozentInnen >> Tanz >> Ludwig Karl

Ludwig Karl

Engagements

Internationale Gastengagements an den großen Opernhäusern: Japan, Korea, Bangkok, Amerika, Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland, Schweiz
Berlin: "Scheherazade" mit Galina Panova
Hamburg: "Kameliendame" bei John Neumeier
Graz, Kiel: "Carmen" und "Spartakus" choreografiert von Waclaw Orlikowsky
Regelmäßige Gastauftritte bei den Salzburger Festspielen
Tourneen: Japan, Korea, Bangkok, Israel, Italien, Spanien, Frankreich, Deutschland, Schweiz

Rollenrepertoire/klassisches und modernes Ballett:
Titelrollen klassisches Ballett: "Sylvia", Giselle", "Schwanensee", "Raymonda", "Romeo und Julia", "Dornröschen", "Don Quichotte", "Nussknacker", "Spartakus", "Manon", "Kameliendame", "Carmen", etc.

Moderne Kreationen: "Adagio Hammerklavier", "Grand Trio", "Fünf Tangos", "Lieder ohne Worte", "Twilight", "Liebeslieder""Walzer", "La Valse", "Vier Temperamente", "Josephs Legende", "Sommernachtstraum", "Der Golem", "Apollo", "Daphnis und Chloe", "Feuervogel", "Sommernachtstraum", "Scheherezade", "Grosse Fuge", "Verklärte Nacht", "Tantz-Schul", "Divertimento Nr. 15", etc.

Bühne, TV- und Ballettverfilmungen:
Ballett der Wiener Staatsoper (Erster Solotänzer)
Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker (Solist)
Ballettverfilmungen (wie Carmen, Josephslegende, u.a.)
Gastauftritte in TV-Shows

Sonstiges:
Mitglied der Paritätischen Kommission für Ballett und zeitgenössischen Tanz
Choreograph (Theater Akzent: "Schlaflose Nacht")

Ausbildung

Wien: Studium bei Prof. Willy Fränzel, Prof. Alexander Ursuliak, Prof. Edeltraud Brexner, Rudolf Nurejew und Ludmila Petrova
New York: bei David Howard, Stanley Williams, Robert Denvers
Monte Carlo: bei Marikka Besobrasova
Cannes: bei Rosella Hightower

Laufende Ausbildung:
Studium der Theater- Film- und Medienwissenschaften (Uni Wien)

Lehrtätigkeit

Dozent für klassisches Ballett am Vienna Konservatorium
Dozent und Coach an verschiedenen anderen Institutionen
Probenleitung an der Staatsoper Wien

DozentInnen >> Tanz >> Ivana Neuweg

Ivana Neuweg

Engagements

Raimundtheater Wien
Stadttheater St. Pölten
Stadttheater Klagenfurt
Tanz Company Sphinx

Mitwirkung in Filmen, TV-Shows
Gründung und Leitung der NEW-WAY-KIDS Dance Company, Preisträger bei ÖTR, Austrian Open, European Open
Championship - Las Vegas U.S.A: 1. Preis in Modern-Lyrical
Choreographin für Theaterproduktionen, Shows, ORF - RAI
Choreographien für D.J. BOBO, Maria RIVA, Sandra PIRES, Toni, D.J.ÖTZI, KIDDY CONTEST, etc.

Ausbildung

Tanz:
Ballettschule I.V.Psoty, Stadttheater Brünn (Tschechien)

Pädagogische Ausbildung - Ballett:
Seminare an der Ballettschule der Bundestheater Wien

Weiterbildung mit folgenden Lehrern:
Limon: J. Alegado,
Mat. Matox: R. Hammadi
Contemporary: J. Y .Ginoux
Latin Jazz: J. Meier
Jazz: D. Williams, B.Taylor, G. Armstrong usw.
Hip-Hop: V. Andrada

Lehrtätigkeit

Dozentin für Jazzdance und Showchoreographie am Vienna Konservatorium
Tanzforum Wien (Performing Center) - Ballett, Modern, Jazz, Funky, Hip-Hop & Musical
Musisches-Zentrum
NEW-WAY Dance Company & Kids

DozentInnen >> Tanz >> Gianpiero Tiranzoni

Gianpiero Tiranzoni

Engagements

Hamburg: Cats
Paris - Corps de Ballet: Les Folies Bergères
London: Miss Saigon
Repertoire-Auftritte mit Carla Fracci - Classic Ballet
Mitglied der "Dance Company" von/mit Donatella Bianchini bzw. Oriella Dorella
Solotänzer und Co-Choreograph: "Compagnia di Danza di Verona" von/mit Rita Pavanello, "Die phantastische Welt des Gnork", "Crusade of the Brave Knights", "Broadway Musical Night" (Dance Captain), "Musicals goes dance", "Der Glöckner von Notre Dame" (Dance Captain) - Produktion von A.&A. Diepold,
Eurodisney/Paris: Tänzer und Eisläufer
Brasilien: Tourneeauftritte mit Claudia Raya in versch. Musicals in portugiesischer Sprache, Mitglied der "Classic Dance Company" des "Teatro Municipale Rio de Janeiro"
Teatro Litta/Mailand: Schauspiel/Tanz in " Schwanensee"
Häbsetheater Schweiz/Basel: "ELVIS - eine musikalische Biographie" (Dance Captain und Tänzer)
Auftritte mit Lia Barros bei div. lateinamerikanischen Festivals in Europa, "Tango Argentino" Tournee Italien
Kurztournee Großbritannien: "Musical goes Dance" (Dance Captain und Solotänzer)
Interkulttheater Wien: "La vida - un sueno"
Stadttheater Bozen: "Kiss me Kate", "Evita"
Sommerfestspiele Stockerau: "Time out" - mit Alfons Haider, "Sag beim Abschied leise ...", "Schani…"
Stadttheater Klagenfurt: "Wiener Blut"
Galakonzerte von/mit Marianne Mendt: "Momendts" (Choreographie und Mitwirkung; Tango Argentino; Salsa)
Metropol Wien: "Sag beim Abschied leise ..."
Raimundtheater: "Der Grosse Zwerg" - Kindermusical (Choreographie und Mitwirkung)
Kammeroper Wien: "Moskau Moskau..."
Stadttehater Baden: "Evita…"
Österreichtournee: "Tango-Produktion…", " Evita…", "Argentinische-Tangoshow…" (Choreographie und Solotänzer)

Film und Fernsehen:
Tänzer für das italienische Fernsehen in Zusammenarbeit mit Brian & Garrison, Andrè de la Roche, Steve La Chance, Michelle Assaf, Franco Miseria, Gino Landi
Video-Clips mit Bananarama, Take That, Elton John, Kate Bush
ORF Produktion: "Starlight"

Sonstiges:
Choreographie und Mitwirkung "Opel" Promotion (Tango Argentino)
Athlet des Nationalteams Italien "Rhythmischen Kunsteislauf im Paar" "Holiday On Ice" USA
Choreograph und Trainer "1º Junioren-Paar" des Nationalteams für Kunsteislauf Italien
Diverse Modeschauen: Jean Paul Gaultier, Gianni Versace/Milano Italien, "Reebok" 2-Jahrestournee europaweit, "Austrian Airlines/Mailand" anläßlich der Vorstellung der neuen Uniform-Kollektion 1995, "Fehringer Frisurenshow - WELLA 2000" (Choreograph, Stage Supervision)
"Der kleine Opernball Feb. 2003": Vortrag div. Lieder von Frank Sinatra, Elton John..
Diverse Auftritte bei Bällen und Gala-Abenden

Ausbildung

Classic Ballett: Deborah Weaver, Patricia Neri, Carla Fracci, Marco Pierin, Raffaele Paganini, Julio Bocca
Jazz/Hip-Hop/Funky: Matt Mattox, Daniel Tinazzi, Jeanine Loringhette, Ralph Paul Hase, Max Stone, Michael Rooney, Mauro Astolfi, Mauro Moschoni, Tony Bongiorno, Alex Magno, Terry Beeman, Joe Lanteri,Susy Taylor, Rick Atwell
Contemporary: Deborah Weaver, Therry Winkler, Michael Clark, Alvin Haley
Tango Argentino: Lia Barros - "Theatro Colon/Buenos Aires"
Lateinamerikanische Tänze (Salsa, Merengue...): Rodriguez, Zoila Figureo, Hernandez, Toledo

Lehrtätigkeit

Dozent für Jazzdance am Vienna Konservatorium
Unterricht als Assistent in New York/Manhattan an div. Tanzschulen am Broadway
Unterricht und Workshops an diversen Tanzschulen im In- und Ausland Hip-Hop, Funky Jazz, Lyrical Jazz, Lateinamerikanische Tänze, Tango Argentino
Studio an der Wien
Laufend Workshops Tango Argentino, Salsa
Städtische Musikschule Melk
Performerdance Linz
Broadway Connection School
Dance Art School
Perform Hernan Toledo Company

DozentInnen >> Tanz >> Anita Todorov-Neuzil

Anita Todorov-Neuzil

Engagements

Mitglied der "Dynamic Dancers" mit Auftritten im Casino Baden u. Velden, Parkhotel Schönbrunn,....
Mitglied und Choreographin der Showgruppen "Body-Motions" und "Die Musen"
Mitglied des Showensembles f. Gesang, Tanz und Schauspiel des Kreuzfahrtschiffes Ms Arkona
Lesung "Der verdammte Baumeister" von Bogdan Bogdanovic
Darstellerin bei Mercedes Präsentationen, Performing Events
Mitwirkung bei der Tanz- u. Gesangsshow "Beat it" und im Swing bei "Jesus Christ Superstar"
Swing und die Rolle der Zirze in "Olympia"
Interkulttheater: Weihnachtsshow
Wr. Stephansplatz: "Pfingsten"
Theater-Center-Forum: Rolle der "Kate", Regie- u. Choreographieassistentin f. "Die Puppets in Hollywood"
Rolle des "Oogie-Boogie-Man", Regie- u. Choreographieassistentin im Musical "Wild Christmas" in Wien
Choreographin: "Godspell"; "Heut' Abend tanzt Lysistrate"; "Zoff" (Co-Regie bei österreichischen Erstaufführung); "Blue Moon"-Company/Domino Blue; Abschlussshows Vienna Kons., VMS, NWKDC; Werbetrailer "Health-Art-Project"; Shows Casino Baden, Plus City Linz, BurgruineGars am Kamp, Messegelände Wien, Scalari Salzburg, SCS; Schulprojekt West-Side-Story Thema zu klassischer Musik (inkl. Regie)
Solistin, Choreographie u. Regie f. d. Company "Musical Affair"
Solistin auf einem Kreuzfahrtschiff (Route: Indischer Ozean)
Design-Center-Linz: Choreographin f. "Chicago"
Theaterbrett Wien: Choreographin f. "Unsere kleine Stadt"
Choreographie-Vizemeister und -Silber Stepp Trio Austrian & European Open
Rathaus Wien: Choreographin "Kleiner Opernball"
Gars am Kamp: "Zoff"
Indiana Jones-Events: Rolle der Zauberin
Pamhagen: "Villa Vita"
Shows im Stadttheater Innsbruck, Linz, Palais Ferstl, Ski-Opening, Messegelände Wien, Palais NÖ/Wien, Orangerie, Bad Ischl, Wr. Stadthalle, City-Club, Zürich, Salzburg, Magna Racino, Villa Vita
82er Haus, Gablitz: Löwe in "Der Zauberer von Oz"
Linz: Hauptrolle in "I do, I do"
Theater Akzent Wien: Choreographin f. "Jesus Christ Megastar", "High-School-Musical"
Museumsquartier: Choreographin f. "Feuerblume"
Raimundtheater, Kongresshaus und Messezentrum Salzburg: Darstellerin, Choreographin bei diversen Shows
Orpheum Graz: Choreographin "Chicago" und "Mamma Mia"
Scalaria Wolfgangsee: Choreographin "Aquaria"

Film- und Fernsehen:
Choreographin f. d. Film "Health-Art-Project", Kinokurzfilm "Hundertwasser";

Sprechen:
Sprechertext f. d. ÖBB, Tonstudio
Moderation bei der Österr. Radrennpromotour 2007, Semmering
Moderation "Modeschau" und "Begleitung durch einen bunten Abend"

Ausbildung

Ballettausbildung an der Ballettschule Sylphide in Wien (letztes Jahr Unterrichtsassistentin der jüngsten Gruppe)
Mitglied der Gruppe "Show-Dancers" mit Klassen in Jazz, Stepp und Musical
Steppschülerin (Level 3+4) bei Pascal Hulin im Tanzforum mit Auftritten bei diversen Shows (z.B.: Theater Metropol)
Besuch von offenen Ballett-, Jazz- und Steppklassen im Studio Move On u. Tanzforum Wien, Tanzwochen
Halbes Jahr Aufenthalt in London mit Unterricht in den diversen Tanzstilrichtungen des Jazz
Sprechtechnik bei Marika Adam
AO-Studentin der Performing Arts Studios Vienna
Sprechtechnik bei Dipl. Barbara Bernhard
Close-Up Workshop bei Mag. Dunja Tot
Diplomierte Absolventin des Vienna Konservatorium, Abt. Musical - Diplomrollen: Katharina (Kiss me Kate), Velma (Chicago), Victoria (Victor/Victoria)
Gesangsunterricht bei Margarita Kyriaki-Wagner
Schauspielunterricht bei Mag. Dunja Tot
Sprechunterricht bei Helga Grausam
Diplomierte Absolventin der Schauspielabteilung am Vienna Konservatorium unter Werner Wawruschka - Diplomrollen: Lady Macbeth (Macbeth), weibl. Hauptrolle (Rozznjogd), Lady Anne (Richard III.), Direktorin (French & Saunders), Mutter Chris (Der Exorzist), eine Kranke (French & Saunders), Elbe (die Elbe)

Lehrtätigkeit

Dozentin für Stepdance und Jazzdance am Vienna Konservatorium
Kinderballett von 6-10 J. an der VHS3
Ballett-, Jazz-, und Steppunterricht bei diversen Musicalworkshops
Pädagogin für Steppen bei den New Way Dance Kids
Pädagogin für Jazz und Steppen an d. Vienna Musical School
Jazzunterricht am Studio a. d. Wien
Steppunterricht an der Broadway Connection
Jazzunterricht am Musischen Zentrum
Fachbereichsleitung Tanz an der Musicalakademie Graz

DozentInnen >> Tanz >> Julia Maria Vurglics

Julia Maria Vurglics

Engagements

Schauspiel:
Theater Tribüne im Landmann: Bildung für Rita/Rita
82-er Haus in Gablitz: Der Zauberer von Oz/Porzellanpuppe
Schneck & Co: Post für den Tiger/Tiger; Vossi vergisst sich/Mama Voss; Die Omama im Apfelbaum/Andi; Willi Wolle/Maria; In 80 Tagen um die Welt/Passepartout
Bühne des Vienna Konservatorium: Hamlet/Ophelia; Lysistrate/Lysistrate; Das Vorsprechen/Marianne Zanum; Bunbury/Ceciliy
Auszüge-Diplomprogramm (Regie: Werner Wawruschka): Nuts/Claudia Faith Draper; Grettet/Pam; Hospital/Jenn; Die Zofen/Solange

Film:
Heile Welt (Spielfilm) Mutter - Diagonalegewinner 2007 als bester Spielfilm, Regie: Jakob M. Erwa
Sicher (Kurzfilm) Beate, Regie: David Bogner

Tanz:
Royal Albert Hall, London: Alternative Show, Choreographie: Susanne Rietz

Oper:
Die Entführung aus dem Serail/Blondchen - Tourneeproduktion der Kinderoper Papageno (Ö, D, Lux, Ch, I)
Die Zauberflöte/Pamina, Papagena - Tourneeproduktion der Kinderoper Papageno (Ö, D, Lux, Ch, I)

Choreographie:
82-er Haus in Gablitz: Non(n)sens, Regie: Markus Richter
Stadttheater Wr. Neustadt, Lilienhof: Das hässliche Entlein 'remixed', Regie: Norberto Bertassi
Konzerthalle Bad Freienwalde, D: Im weissen Rössl am Wolfgangsee/Klärchen, Regie: Matthias S.- Raupach

Musical:
Konzerthalle Bad Freienwalde, D: Im weissen Rössl am Wolfgangsee/Klärchen
Orpheum, Stadthalle Wien: Rocky Horror Show/Janet, Magenta (mit Bonti Beton)
Sommerfestspiele Bruck/Leitha: Anything goes/Niki Nächstenliebe; Jesus Christ Superstar; Die Geschichte vom dicken Schwein, das dünn werden möchte/die Nacht
Prinzregenten Theater, D: Sisi - kaiserliche Schönheit/Hofdame
82-er Haus in Gablitz: Zustände wie im alten Rom/Vibrata, Gymnasia; Blutsbrüder/Donna Marie, Miss Jones
Musicalfestspiele in Bruck/Leitha: Evita; Sweeney Todd
Theater Akzent: Evita; Sweeney Todd
Stadttheater Klagenfurt: Anything goes/Niki Nächstenliebe
Theater Center Forum: Fröhliche Weihnachten Charlie Brown/Sally Brown
Tourneeproduktion Landgraf: Blue Jeans

Sonstiges:
Tänzerin, Choreographin und Produktionsassistenz der Dancecompany Mystic Movement (Auftritte für das Land NÖ im Rahmen von Messen, Eröffnungen, etc. das Bildungsministerium im Kaleidoskop, die ÖBB, Papiermanufaktur Lenzing, MIBA, diverse Modenschauen für Wolford, i-Cat, ...)
Diverse Musicalgalas als Sängerin und Tänzerin im Magna Racino, Ruinen Bühne Gars/Kamp, ...
Clownerie und Pantomime für die Gruppen Dynamica und Show&Co (Auftritte beim Musikantenstadl, der Klangwelle in Lunz/See, für Post AG, ...)

Ausbildung

Schauspielstudium am Vienna Konservatorium (Schauspiel bei Werner Wawruschka, Sprechen bei Helga Grausam)
Klassischer Sologesang am Vienna Konservatorium bei Anna Behne
Musicalstudium am Vienna Konservatorium mit staatl. und parität. Diplomprüfung
Außerordentliches Studium an den Performing Arts Studios Vienna
Gaststudium am Kansas City Stateballet, Missouri USA
Ballett und Jazz im Tanz Forum Wien

Lehrtätigkeit

Dozentin für Ballett am Vienna Konservatorium und in diversen Ballettschulen

DozentInnen >> Tanz >> Mag. Ursula Wagner

Mag. Ursula Wagner

Engagements

Auftritte als Tänzerin im In- und Ausland, sowie eigene choreographische Tätigkeit:
Theater Forum Schwechat: "Tutti sistemati", Gruppenstück (Tanz) - Uraufführung
WUK (Uraufführung), Plesni theatr Slovenia, Kosmos Frauenraum: "-273,15 degree", Gruppenstück (Choreographie und Tanz)
Dance Contest Austria (Uraufführung), Kosmos Frauenraum: "Serenade", Gruppenstück (Tanz und Choreographie)
WUK (Uraufführung), Festa del Trieste (ITA), Kosmos Frauenraum: "spoiled", Duo (Tanz und Choreographie)
Kosmos Frauenraum (Uraufführung): "Succumb to you", Gruppenstück (Choreographie: Ursula Wagner, Jacky Grey)
Tanzquatier Wien (Uraufführung): "Vier letzte Lieder", Gruppenstück (Choreographie)
Tanzhotel Minifestival, Wien (Uraufführung): "blind", Gruppenstück (Tanz)

Ausbildung

Studium der Theater -und Musikwissenschaft
Tanzausbildung in Wien (T-Junction) bei Nicole Caccivio, David Zambrano, Wendell Beawers, Zvi Gotheiner u.a. und New York bei Milton Myers und David Howard mit Schwerpunkt Ballett, Horton-Technique und contemporary dance
Fortbildung in contact improvisation und performance technique bei Andrew L. Haarwood und Wendy Houston

Lehrtätigkeit

Dozentin für Modern Dance und Ballett am Vienna Konservatorium
Unterrichtstätigkeit bei spiral(e)professional contemporary dance/theatre education und T(g)ANZ-intensiv

DozentInnen >> Korrepetition

Hannes Drobetz
Unterrichtsfächer:
Korrepetition

Matthias Ellinger
Unterrichtsfächer:
Korrepetition

Mag. Gabor Rivo
Unterrichtsfächer:
Abteilungsleiter Musical,
Musikdramatik,
Korrepetition,
Musicalchor,
Berufsinformation,
Theatergeschichte

Mag. Masaaki Saito
Unterrichtsfächer:
Korrepetition
DozentInnen >> Korrepetition >> Hannes Drobetz

Hannes Drobetz

Engagements

Umfangreiche Konzert- und Studiotätigkeit als Sänger und Pianist
Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlern unterschiedlichster Stilrichtungen, darunter:
Dennis Jale, Christian Kolonovits, Wolfgang Ambros, Alfons Haider, Zabine, Gary Lux, Uwe Kröger, Marika Lichter, Ludwig Hirsch, Michael Seida, der TCB-Band von Elvis Presley, Sweet Inspirations, ABBAriginal, dem Ambassade Orchester Wien u.v.a.

Songwriter
Autor und Arrangeur
Frontman seines Soloprojektes mit deutschsprachigen Pop/Rock-Songs

Theaterproduktionen:
am L.E.O. (Letztes Erfreuliches Operntheater), Burgtheater, Renaissancetheater Wien, Volksoper, Schlosstheater Schönbrunn, u.a.

Ausbildung

Klavier- und Gesangsstudien am Konservatorium der Stadt Wien, an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie am Berklee College of Music in Boston
Romanistikstudium an der Universität Wien

Lehrtätigkeit

Korrepetitor am Vienna Konservatorium
Unterrichtstätigkeit am Performing Center Austria

DozentInnen >> Korrepetition >> Matthias Ellinger

Matthias Ellinger

Engagements

Zahlreiche Auftritte im Raum Niederösterreich und Wien als Solist

Korrepetitor bei Kursen, Lieder - und Chansonabenden, Opern und Operetten und Musicalproduktionen u. a.:
Korrepetitor im Ensemble der "Capella Incognita" für die Barockoper "Rinaldo" von Georg Friedrich Händel im Sommer 2007 im Rahmen des Barockfestivals St. Pölten

Ausbildung

Studium Instrumentalpädagogik Klavier an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Univ. Prof. Ursula Kneihs

Lehrtätigkeit

Korrepetitor am Vienna Konservatorium
Privater Klavierlehrer und Korrepetitor in Wien
Vokalkorrepetitor an der Musikschule Melk
Klavierlehrer an der VHS Hietzing

DozentInnen >> Korrepetition >> Mag. Gabor Rivo

Mag. Gabor Rivo

Engagements

Kompositionsauftrag der Erzdiözese Wien und der Stadt Wien
30 Opustitel in verschiedenen Besetzungen
das Bühnenwerk "Pfingsten" wurde auch auf CD herausgebracht
Chordirigent unter Leonard Bernstein während seiner Hiroshima Peace Tour
Leitung des Chors und des Orchesters der Kantorei Kaisermühlen
Leitung des Mödlinger Musik- und Gesangsvereins
Dirigent verschiedener Opernwerke im ORF: Pollicino (Österreichische Erstaufführung), Bastien und Bastienne, Meister Pedros Puppenspiel, The Turn On The Screw, Tri Sestri, Schönberg Kabarett, Ludwig, Joseph, Les Misérables, West Side Story, Anatevka, Weißes Rössl, My Fair Lady, Nunnsense, The King And I, Tanz der Vampire etc.)
Begleitung von zahlreichen SängerInnen (Julia Hamari, Sylvia Geszty, Walter Berry, Sebastian Holecek, Cornelia Kallisch, Paul Armin Edelmann, u.a.)
Begleitung von Instrumentalisten in den verschiedensten Besetzungen von Schülern bis Berufsmusikern bei Konzerten und in Aufnahmestudios
Wiener Festwochen: Betreuung von Sängern, Instrumentalisten und Ballettänzern (American Ballett Theatre unter Twyla Tharp; Robert Dance Company aus England unter Christopher Bruce)
Korrepetitor einiger Wiener Festwochenproduktionen (Alcina, Tödliche Blume, Bählamms Fest, Erwartung, Lohengrin, Drei Schwestern, The Turn On The Screw, Schönberg Kabarett u.a.)
ORF: "Langzeitblattleser" bei Vorspiel- und Vorsingangelegenheiten

Ausbildung

Kompositionsunterricht am Konservatorium "Bela Bartok" (Budapest)
Diplom in Komposition, Dirigieren und Korrepetition in Wien
Zusatzstudium Theaterwissenschaft mit Magister artium Abschluß

Lehrtätigkeit

Musisches Zentrum der Stadt Wien - Ausbildung von werdenden MusiklehrerInnen
Korrepetitor in den Performing Arts Studios Vienna
Leiter der Musicalabteilung des Vienna Konservatoriums
Referent und Begleitung bei Seminaren

DozentInnen >> Korrepetition >> Mag. Masaaki Saito

Mag. Masaaki Saito

Engagements

Internationales Klavierfestival in Shizuoka (mit Moravian Streich Quartet)
Städtisches Jubiläums Fest in Numazu (mit Numazu Symphonie Orchester)
Schloss Konzert im Meschede, Deutschland (Mozart Gesellschaft in Deutschland)
Internationales Johann Strauss Festival in Oradea (Gross Wardein), Rumänien
Benefiz Konzert für Tsunami Opfer in der UNO-City, im Österreichischen Parament und verschiedenen Botschaften in Wien

Hauspianist bei Ks. Renate Holm, Ks. Adele Haas u.s.w.
"Begleiter-Preis" beim Internationalen Gesangswettbewerb in Passau, Deutschland
Musikalischer Assistent und Korrepetitor bei der Sommeroper in Schärding
Offizieller Pianist beim Internationalen Meisterkurs für Gesang/Ks.Prof.Adele Haas
Offizieller Korrepetitor beim Internationalen Gesangswettbewerb in Passau

Ausbildung

Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien/Konzertfach Klavier/Klavier - Vokalbegleitung
Abschluss mit Magister der Künste (mit Auszeichnung)

Lehrtätigkeit

Dozent fuer Korrepetition, Klavier sowie Lied u. Oratorium am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Musikdramatik

Marika Adam
Unterrichtsfächer:
Schauspiel,
Musikdramatik,
Sprechen,
Rhetorik

Sascha Ahrens
Unterrichtsfächer:
Musikdramatik,
Jazzdance,
Floor,
Jump & Turn,
Bewegungslehre

Caroline Frank
Unterrichtsfächer:
Musicalgesang,
Musikdramatik

Mag. Gabor Rivo
Unterrichtsfächer:
Abteilungsleiter Musical,
Musikdramatik,
Korrepetition,
Musicalchor,
Berufsinformation,
Theatergeschichte

Mag. Dunja Tot
Unterrichtsfächer:
Musikdramatik,
Schauspiel
DozentInnen >> Musikdramatik >> Marika Adam

Marika Adam

Engagements

Gespielte Rollen am Burgtheater (Cecily in Bunbury/O.Wilde, Cecily in Travesties/Tom Stoppard, Anna in Biedermann und die Brandstifter/Max Frisch, Hansi in Frau von Kauenhofen/H. Lange, Vixen in Die Dreigroschenoper/B. Brecht, Gespensterschreck und Lydia Zipfel in Franziska/Wedekind, Cloyne in Purpurstanko/O'Casey, Celia in Wie es euch gefällt/Shakespeare, Beba in Attest/Pavel Kohout, Ilse in Frühlingserwachen/Wedekind, Anna und Ilse in Stunde der Liebe und Mord in der Mohrengasse/Horváth, Die Tochter und Anna in Triptychon/Max Frisch, Ruth in Berührungen/M. Wander, Junge Schwester und Kunstgewerblerin in Don Juan kommt aus dem Krieg/Horváth, Rosine in Wie war das damals?/Jean Bouchand; Theateraufzeichnungen von Attest, Triptychon, Don Juan kommt aus dem Krieg und Wie war das damals?

Matineen am Burgtheater (Krähwinkel und Weltstadt, 100 Jahre Nora, Einsamkeit, Soirée)

Ausgewählte Rollen als freischaffende Schauspielerin:
Theater an der Wien: Zeitel in Anatevka
Kammerspiele/Düsseldorf: Desdemona und Effie Briest in Wenn du geredet hättest Desdemona
Ernst-Deutsch-Theater Hamburg: Anke in Eine kleine Blutrache
Staatstheater Nürnberg: Dorine in Tartuffe/Molière
Theater im Park/Bonn: Desdemona und Effie Briest in Wenn du geredet hättest Desdemona; Stefanie in Wie du mir - so ich dir; Iphigenie in Iphigenie auf Tauris/Goethe
Landestheater Neuwid: Iphigenie in Iphigenie auf Tauris/Goethe
Stadthalle Köln: Anatevka
Staatstheater Meiningen: Genia in Weites Land
Sommerfestspiele Herrenhausen, Friesach, Bad Gandersheim, Wunsiedel: Sommernachtstraum, König Hirsch, der Parasit, Diener zweier Herren, Was ihr wollt, Der Bauer als Millionär

Weitere Theaterstationen:
Deutsches Theater München
Theater in der Josefstadt
Stadttheater St. Gallen

Lesungen quer durch die ganze Literatur von Goethe bis zur Gegenwart (zuletzt Klassefrauen, Frauen der Klassik in Dichtung und Wirklichkeit)

Film- und Fernsehproduktionen:
ORF (Heirate nur keine Wienerin, Edward's Film, Öl und Champagner, Fremde Federn-Sketche, Kabarett aus Österreich-Sketche, Flucht ohne Ende, Die Türken kommen - Show, SPECIALS, Ruf doch an Papa, Roda-Roda, Die liebe Familie, Schade um Papa, Spiel des Lebens)
ZDF (Derrick, Forsthaus Falkenau)
ARD (SPECIALS, Der Weihnachtsmann)
RTL (Dr. Stephan Frank)
WDR (Die lieben Verwandten, Das Totenreich)
Kino (Malina, Ein fast perfekter Seitensprung)

Moderationen (POP-Tik/Samstagabendshow im ORF und Kulturspiegel im ORF); Rundfunktätigkeit für ORF, HR, BR; Hörspiele, Erzählungen und Dokumentation; Synchronarbeit (Bavaria Film Studios, Studio Rosenhügel Wien, u.a.)

Ausbildung

Schauspielausbildung:
Max-Reinhardt-Seminar (Schauspiel bei Prof. Susi Nicoletti, Prof. Coblenzer, Prof. Samy Molcho, Otto Schenk, u.a.)
Hochschulabschluß mit Diplom
Verleihung des Würdigungspreises durch das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung

Tanzausbildung:
Tanzakademie Köln und New York (Nationaltanz, Ballett, Jazz Dance, Modern Dance, Step-Tanz, Akrobatik)

Lehrtätigkeit

Schauspiel, Sprechen, Musikdramatik und Rhetorik am Vienna Konservatorium
Schauspiel, Sprechen am Prayner Konservatorium

Regietätigkeit für die Musical Abteilung des Vienna Konservatoriums (Katzelmacher/Ateliertheater; Gretchen 89ff. - ein Theaterkabarett/Freie Bühne Wieden; Was nützt es schon, wenn es dem Publikum nicht gefällt; Beziehungen und andere Katastrophen - Szenen aus modernen Stücken; Alles dreht sich um den Mann?; Dem Schauspielen zuliebe... - Ein Abend mit Gesang, Szenen und Lieder)

Regietätigkeit für die Schauspiel Abteilung des Prayner Konservatoriums (Eine Frau allein/Dario Fo/Probebühne Prayner Konservatorium; Die vier im gleichen Kleid/Alan Ball/Prayner Konservatorium; Ein Theaterabend - Lesung aus Sinn- und Unsinngedichte/Mascha Kalè/Probebühne Prayner Konservatorium;ko; Szenen aus Der Narr und seine Frau heute Abend in Pancomedia/Botho Strauß/Probebühne Prayner Konservatorium)

Sprechen am Konservatorium Wien Privatuniversität
Sprechen an den Performing Arts Studios Wien
Jurymitglied bei der paritätischen Prüfungskommission
Privater Schauspiel- und Sprechunterricht

DozentInnen >> Musikdramatik >> Sascha Ahrens

Sascha Ahrens

Engagements

Kabarett:
Kabarett Simpl: "Hätti Wari Wäri"(Ltg Michael Niavarani)

Theater:
Sommerfestspiele Stockerau, Metropoltheater Wien: Ensemble in "Schani, mehr als ein Leben"
Carnegie Hall New York, Friars Club L. A. u.a.: Sängerin/Tänzerin in "The Entertainer" - Alfons Haider
Messepalast/Sofiensäle Wien, Landestheater Linz: Kit Kat Girl in "Cabaret"
Vereinigte Bühnen Wien, Zell am See: Dancecaptain/Tänzerin in "A Tribute to ABBA"
Ronacher Wien, Corsotheater Zürich: Solistin/Dancecaptain in "Rockin´ Musicals"
Arena freie Bühne Graz: Schwester Hubert in "Nonnsense"
Stadttheater Baden, Rabenhof Wien: Ensemble in "Die Bernfeld Revue"
Renaissancetheater Wien: Ensemble in "Der Zauberer von Oz" und "Pinocchio"
Kammeroper Wien: Folles Verdures in "Pariser Leben" und Mercedes in "Carmen Negra"
Înternational Theater Wien: Solistin in "Quilters"
Varieté Polygon Zürich: Solistin in "Sacre Soiree, Clowns"
Volkstheater Wien: Bewegungsensemble in "Gott" und "Tod"
u.a.

Tanz:
Landestheater Salzburg, u.a. "Giselle", "Cinderella", "Coppelia", "Pinocchio": Corps de ballet
Festspielhaus Salzburg: Corps de ballet in "Schwanensee"
Le Paradis Latin, Paris: Ensemble
Sporting Club Monte Carlo: Ensemble
Kreuzfahrtschiffe MS Arkona und TS Albatros: Solistin

Film und Fernsehen:
"Comedian Harmonists", "Peter Alexander Show" (mit Liza Minelli), "Starlight", "Top Spot", "Musikantenstadl", "Seinerzeit", "The Strauss Dynasty", "Tom Turbo" ("Ronda Ratterschlang", "Inga Intelligentia")

Backgroundsängerin und Solistin bei Michael Niavarani, Matt Schuh, Alfons Haider...

Sonstiges:
Zahlreiche Auftritte bei Revuen, Galas und Musicalshows als Sängerin, Tänzerin oder Choroegraphin in Österreich, Schweiz, Frankreich, Deutschland und den USA.
Model bei internationalen Werbeauftritten, -spots und zahlreichen Fashionshows
Studiosängerin für Film-, Theater- und Werbeproduktionen
Mitglied der Popgruppe "Stereogirls" (Zusammenarbeit mit Falco - Produzent Robert Ponger)

Ausbildung

Ballettschule des Landestheaters Salzburg, Leitung Karl Heinz Haberland
Tanz- und Gesangsstudio Theater an der Wien, Leitung Peter Weck

Lehrtätigkeit

Dozentin für Jazztanz - und Musikdramatik am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Musikdramatik >> Caroline Frank

Caroline Frank

Engagements

Stadttheater Bern (Hauptrolle Polly in "Crazy for you", "die Schöne und das Biest", "West Side Story", "Rocky Horror Show" ,"Anything Goes")
Sommerfestspiele Amstetten ("Tommy", "The Wild Party", "Jesus Christ Superstar")
Schauspielensemble im Kabarett Simpl ("Bla.Bla.Bla.", "Auf der Schaufel", "Simpl on Tour")
Stadttheater Klagenfurt und St. Gallen (Carmen Diaz in "Fame")
Wiener Metropol (Marilyn/Jean Harlow: in "Marilyn -das Musical" und in "Strangers in the night"; Julie in "Joe&Julie")
Wiener Kammeroper (Cathy in "the last five years")
Theater in der Josefstadt (Marie in "Unverhofft" und die Wirtin im "weißen Rössel" in den Kammerspielen)

Zurzeit tourt sie als "Evita" durch Europa. Sie schrieb auch zwei eigene Programme "Gurken haben keine Tränen" und "Ansichtssache" mit denen sie laufend auftritt.

Ausbildung

Ausbildung zur Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin an den Performing Art Studios Vienna

Lehrtätigkeit

Dozentin für Gesang in der Abteilung Musical am Vienna Konservatorium

DozentInnen >> Musikdramatik >> Mag. Gabor Rivo

Mag. Gabor Rivo

Engagements

Kompositionsauftrag der Erzdiözese Wien und der Stadt Wien
30 Opustitel in verschiedenen Besetzungen
das Bühnenwerk "Pfingsten" wurde auch auf CD herausgebracht
Chordirigent unter Leonard Bernstein während seiner Hiroshima Peace Tour
Leitung des Chors und des Orchesters der Kantorei Kaisermühlen
Leitung des Mödlinger Musik- und Gesangsvereins
Dirigent verschiedener Opernwerke im ORF: Pollicino (Österreichische Erstaufführung), Bastien und Bastienne, Meister Pedros Puppenspiel, The Turn On The Screw, Tri Sestri, Schönberg Kabarett, Ludwig, Joseph, Les Misérables, West Side Story, Anatevka, Weißes Rössl, My Fair Lady, Nunnsense, The King And I, Tanz der Vampire etc.)
Begleitung von zahlreichen SängerInnen (Julia Hamari, Sylvia Geszty, Walter Berry, Sebastian Holecek, Cornelia Kallisch, Paul Armin Edelmann, u.a.)
Begleitung von Instrumentalisten in den verschiedensten Besetzungen von Schülern bis Berufsmusikern bei Konzerten und in Aufnahmestudios
Wiener Festwochen: Betreuung von Sängern, Instrumentalisten und Ballettänzern (American Ballett Theatre unter Twyla Tharp; Robert Dance Company aus England unter Christopher Bruce)
Korrepetitor einiger Wiener Festwochenproduktionen (Alcina, Tödliche Blume, Bählamms Fest, Erwartung, Lohengrin, Drei Schwestern, The Turn On The Screw, Schönberg Kabarett u.a.)
ORF: "Langzeitblattleser" bei Vorspiel- und Vorsingangelegenheiten

Ausbildung

Kompositionsunterricht am Konservatorium "Bela Bartok" (Budapest)
Diplom in Komposition, Dirigieren und Korrepetition in Wien
Zusatzstudium Theaterwissenschaft mit Magister artium Abschluß

Lehrtätigkeit

Musisches Zentrum der Stadt Wien - Ausbildung von werdenden MusiklehrerInnen
Korrepetitor in den Performing Arts Studios Vienna
Leiter der Musicalabteilung des Vienna Konservatoriums
Referent und Begleitung bei Seminaren

DozentInnen >> Musikdramatik >> Mag. Dunja Tot

Mag. Dunja Tot

Engagements

Inszenierungen:
EGA, Wien: 6 Frauen
Bezirksfestwochen Wien: Hearts
Filmschule Wien: Geschlossene Gesellschaft
Theater "Kistl" Wien: Damals im Park
Vienna Konservatorium, Wien: 6 Women Show, Unsere kleine Stadt (Theater Brett)
Palais Rasumofsky, Wien: Il tríonfo dell´amore (mit "Wien Barock")
Albert Sever Saal, Wien: Im Lande nur
AKG Wien: Herodes und Marianne, Ifigenie in Aulis
Interkulttheater Wien & Ensemble Theater Wien: Shakespeare - Romeo und Julia in Sarajewo
Herkules Saal: Bilder einer Ausstellung - Work in Progress
Österreichisches Theatermuseum, Wien: Kein schöner Land in dieser Zeit(Multikultureller Workshop), Anpassung und Widerstand
Festival Bad Gleichenberg/Wien: Lote Lenya
Interkulttheater Wien: Käpt´n John Peoplefox
Internationale Sommerakademie, Graz: Romeo und Julia Projekt, Die Strassenkinder, Die Welle
Sommerschule, Graz: Die drei Musketiere, Die Kinder, Unsere kleine Stadt, Die Gerechten, Troerinnen, Nashörner, Charaktere, Liebesszenen, Dämonen, Lysistrate, Stilübungen
Graz: Kinderstunde, Hexenjagd, Mädchen in Uniform, Herkules und die Stalen des Augias
Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Graz: La délivrance de Thésée
Graz Kulturstadt Europas: Der Zar und die Sonne(Straßenfestival)
Styriarte Graz: Kreisleriana
Franz-Hitze-Haus, Münster: Monde der Enttäuschung
Theaterzentrum Deutschlandberg: Über die Schädlichkeit vom Tabac, Der Heiratsantrag
München, Alte Oper; Frankfurt, Asolo Musikfestival; Opera-Théatre de Massy, Paris
Varazdin, Kroatien: Weihnachtsgeschichte - eine kroatische Nationaloper
Kroatisches Nationaltheater "August Cesarec", Varazdin: John Piplfox, Die Stärkere
Kroatisches Nationaltheater Zagreb: Weihnachtsgeschichte, Extremities, Cavalleria Rusticana, Pagliacci (als Assistentin von G.del Monaco)
Puppentheater Zagreb: Bastien und Bastienne, John Piplfox
Puppentheater Osijek: Der Schauspieldirektor
Kroatisches Nationaltheater Osijek: Pagliacci
Zagreb: Geliehene Wohnung; Ein Schritt vorwärts, zwei zurück (Satirisches Cabaret "Der Dachs")
Kleines Theater, Zagreb: Regoc, The Riddle Mashine, Wunder im Schrank
Kroatisches Nationaltheater "Ivan Zajc" Rijeka: Die verkaufte Braut
Tonhallegesellschaft Zürich: Afanassiev at an Exhibition
St.Gallen Festival der Künste: Bilder einer Ausstellug (mit Valery Afanassiev)

Film- und Fernsehen:
Schauspielcoach in der Kinderserie "Tom Turbo"
Regie der Kinderserie "Briefkasten", JRT, Zagreb
Regieassistenz im Film "Nikolas und Alexandra", GB/SP/YU, Regie: John Box

Publikationen:
"Wienerfestwochen 2005", Hrvatsko Glumiste, 2005
"Sommer auf der Insel", Oko Nr.18 1990, Zagreb
"Ich dachte drei Monate ohne Worte", Parnass, Sonderheft über Mozart, 1990, Wien
"Alexander Lang oder das Theaterabenteuer", Neuer Prolog Nr.4-5 1987, Zagreb
"Von gutem Durchschnitt", Neuer Prolog Nr.3 1987, Zagreb
"Die Oper in Berlin", Neuer Prolog Nr.2 1986, Zagreb
"Berliner Ansichtskarten", Neuer Prolog, Nr.1 1986, Zagreb
"Theaterkritiken von Franjo pl. Markovic", in Beilagen zu Forschung des philosophischen Erbes, Nr.19-201984 Zagreb
"Widerschein philosophischer Gedanken der Renaissancephilosophen im Lustspiel von Marin Drzic" in Beilagen zur Forschung des philosophischen Erbes, Nr. 3-4 1979, Zagreb "Kindertheater, was ist das", Prolog 23 1977, Zagreb

Dramaturgie:
Kleines Theater Zagreb: Regoc

Übersetzungen:
aus dem Englischen:
William Mastrosimone: Extremities
Caryll Churchil: Top Girls
David Mamet: Das Theaterleben
Beth Lambert: The Riddle Mashine

aus dem Deutschen:
M.P.Musorgsky: Briefe
W.A.Mozart: Der Schauspieldirektor
W.A.Mozart: Bastien und Bastienne

Auszeichnungen:
Die Inszenierung "Bastien und Bastienne" hat am Internationalen Festival in Muggia, am Vierten Internationalen Festival in Jerusalem, am Internationalen Musikfestival in St.Gallen, Österreich, teilgenommen. Außerdem ist sie als Gastspiel im Hebbel Theater, Berlin, aufgeführt worden.
Auf dem Internationalen Puppentheaterfestival in Zagreb (1988) wurde die oben genannte Inszenierung mit dem Preis des Publikums ausgezeichnet.
Die Inszenierung "Bilder einer Ausstellung" wurde in der Tonhallegesellschaft Zürich, in der Alten Oper Frankfurt, am Internationalen Musikfestival in St.Gallen, Österreich, im Konzerthaus Wien, am Festival in Herne, BRD, im Herkules Saal in München, am Musikfestival in Asolo und in Paris aufgeführt.
Den Lorberkranz, Auszeichnung für 35 Jahre künstlerischer Tätigkeit, Varazdin 2007

Sonstiges:
Sanford Meisner Training, On Camera Training, Film Coaching und Szeneneinstudierung für die Videobänder im Auftrag von AMS
Schauspielcoach in der Kinderserie "Tom Turbo"
Eigenes Schauspielstudio "PALLAS" für on camera acting
Camera Acting Close Up Coaching Training bei Jeremiah Comey in Hollywood/Vine
Freischaffende Regisseurin in Wien
Internationale Sommerakademie für Film und TV, Asparn/Zaya
Theaterworkshops an der Sommerschule für Theater und Straßentheater, Graz
Regie zahlreicher Sendungen für das Bildungsfernsehen, Zagreb

Ausbildung

Sanford Meisner Teachers Masterclass bei Larry Silverberg, Eckard College, St. Petersburg Florida, USA
Sanford Meisner Seminar bei Larry Silverberg, Akademie der Künste, Berlin
Training als Filmcoach im Jeremiah Comey Studio in Hollywood, USA
Hospitanz an der Komischen Oper, "Die Zauberflöte", bei Harry Kupfer
Theatermanagement und Theaterregie an der Boston University
Fulbright-Stipendium für Vereinigte Staaten an der Harvard University
Magistertitel in Philosophie, Universität Zagreb
Abschluss an der Akademie für Film, Theater und Fernsehen der Universität Zagreb, Studium der Theater- und Filmregie
Abschluss der Philosophischen Fakultät der Universität Zagreb, Studium der Philosophie und der Soziologie
Abschluss auf der Musikschule Vatroslav Lisinski, Zagreb, Klavier

Lehrtätigkeit

Dozentin für Musikdramatik und Schauspiel am Vienna Konservatorium
Improvisations- und Dramatikunterricht an der Performing Arts Studios Vienna
Leiterin der Schauspielabteilung an der Filmschule Wien
Max Reinhard Seminar: Ensemblespiel mit Artak Grigorjan
Improvisations- und Dramatikunterricht an der Schauspielschule Krauss
Körpersprache, Präsentations- und Kommunikationsworkshops für Manager, Wien
Gastvorträge auf der University of Toronto, Canada
Management Cours am Conneticut College, USA
Schauspielworkshop an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Graz - Seggauberg
Dozentin an der Akademie der dramatischen Künste der Universität Zagreb
Assistentin am Institut für Philosophie der Universität Zagreb

Studium >> AbsolventInnen
2011
Camizzi Massimo
Gutternigg Lisa Magdalena
Hartl Magdalena
Heinze Tino
Holzer Iris
Huber Lisa-Theres
Manschein Theresa
Meili Isabel
Müllner Silke
Ott Andrea
Stiller Stefanie
Wohlfart Eva Maria 2010
Buchbauer Miriam
Immervoll Katrin
Kienreich Nina Elvira (www.ninaelvira.at)
Korvas Barbara (www.dancebabsi.at.tf)
Niedermayer Petra
Rapatz Thomas
Steiner Renate
Wagenthaler Michael
Wurzer Marcella

2009
Albin Romina
Braun Maria
Csyz Jennifer
Donaubauer Friederike
Horvath Mirjam
Hüttig Josefine
Jackl Michael
Keller Amaya (www.amayakeller.ch)
Kopka Meike
Mach Isabella
Maurer Marco
Messerer, Mirjana Malaika
Mikula Veronika (www.veronika-mikula.at)
Platzer Mag. Sylvia
Preglau Julia
Raab Alexandra
Seiringer Doris
Sinko Pamela
Truchseß v.Wetzhausen Clara Mathilde (www.claravontruchsess.de)
Wiesner Christina

2008
Erlacher Angelika
Figar Karin
Fürst Natalie
Krause Doris
Krumpholz Claudia Nikola
Lankmayer Nicole Christina
Lindvai Katrin
Litschauer Julia (www.julia.litschauer.at)
Melcher Julia (www.juliamelcher.com)
Messerer Mirjana Malaika
Neubersch Felicitas Zoé
Reisenhofer Elisabeth
Schasche Gerald
Schrammel Lisa

2007
Eisterer Mag.Michael
Endl Barbara (barbaraendl.com)
Grimus Maria
Heinz Irene
Hrauda Anja
Kalev Cattaneo Elvira
Kariko Claudia Katharina
Kugler Thorsten (www.thorsten-kugler.de)
Kukla Kumari
Lind Marie-Therese (www.marie-therese-lind.de)
Macura Alice (www.alice-macura.com)
Marschall Eva-Maria
Michal Martina
Mucha Maria (www.maria-mucha.at)
Spreitzer Christina (www.christinaspreitzer.at)
Suppan Dagmar
Wallner Anita (www.anitawallner.com)

2006
Benrath Katja (www.katjabenrath.com)
Burian Julia
Heindl Eva
Korpitsch Ingrid
Neugebauer Markus (www.markusneugebauer.com)
Palfner Nicoletta
Reile Korbinian
Roitinger Oliver
Sandhofer Daniela (www.daniela-sandhofer.at)
Schaumberger Lisa
Sonnleitner Beate
Spitz Carmen
Tür Nicole

2005
Nitsch Daniela (www.danielanitsch.at)
Baumann Barbara
Enzenhofer Isabella (www.isabell-schatz.com)
Khuu Isabella
Klügl Herbert
Nikolic Maya (www.mayanikolic.de)
Spidlova Sarka
Verlet Patricia

2004
Galambos Lilla
Gamperl Eva
Lin Chia-Ying

2003
Todorov Anita
Vurglics Julia

Kontakt
VIENNA KONSERVATORIUM
mit Öffentlichkeitsrecht

Stiegergasse 15-17
Fenzlgasse 26
A-1150 Wien
Tel.: +43/1/985 81 12
Fax: +43/1/892 28 13
MAIL: office@viennaconservatory.at
WEB: www.viennaconservatory.at

Dir. Robert Brandstötter, Leitung
Mag. Eva Maria Schmid, Präsidium
Mag. Josef Schmid, künstl. Direktor

Persönliche Information für alle Studienrichtungen:

Direktion: Di,Mi: 15.00 - 18.00 und Do: 16.00 - 19.00.
Dir. Robert Brandstötter,
Tel: +43/664/544 07 45
Sekretariat: Mo,Di,Mi: 15.00 - 18.00,
Do: 16.00 – 19.00,
Fr: 13.00 – 16.00.
Frau Krammer, Tel: +43/1/985 81 12

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Fahren Sie mit der U-Bahn Linie U4 oder U6 bis Längenfeldgasse und gehen Sie über den Bruno-Pittermann-Platz ca. 150 Meter Richtung Norden. In der Stiegergasse 15-17 befindet sich der Eingang zum Vienna Konservatorium.
Impressum
Herausgeber, Eigentümer:

VIENNA KONSERVATORIUM
der Frau Mag. Eva Maria Schmid

mit Öffentlichkeitsrecht
gemäß Bescheid des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst vom 8.3.1993 Zl. 24.423/ 5-III/ 4/ 93

Stiegergasse 15-17
Fenzlgasse 26
A-1150 Wien
Tel.: +43/1 985 81 12
Fax: +43/1 892 28 13
e-mail: office@viennaconservatory.at

Dir. Robert Brandstötter, Leitung
Mag. Eva Maria Schmid, Präsidium
Mag. Josef Schmid, künstl. Direktor

Disclaimer:
Diese Website kann Hinweise auf andere Eigentumsrechte und Informationen zu Urheberrechten enthalten, die beachtet und befolgt werden müssen. Dies gilt insbesondere für Logos, Bilder, Ton- und Videodateien. Das Herunterladen, Drucken und Speichern von Dateien dieser Website für den ausschließlich privaten Gebrauch ist gestattet, darüber hinaus gehende Nutzung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Vienna Konservatoriums. Das Vienna Konservatorium übernimmt keine Haftung für Datenverlust oder andere technische Beeinträchtigungen, die beim Betrachten oder Herunterladen von Daten dieser Website entstehen können. Bei Links zu anderen Webseiten übernimmt das Vienna Konservatorium keine Haftung für deren Inhalt. Für den Inhalt der verlinkten Seiten zeichnen sich ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Die auf der Website bereitgestellten Informationen werden durch das Vienna Konservatorium sorgfältig geprüft und regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der im Rahmen dieser Internetseiten angebotenen Inhalte wird keine Gewähr übernommen, Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Des Weiteren behält sich das Vienna Konservatorium vor, jederzeit den Inhalt und das Design dieser Website ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern.